Echtes Signal an QDecoder anschliessen

Alle Fragen rund um den Qdecoder
Antworten
RBe540017
Beiträge: 2
Registriert: 13.05.2021, 11:22

Echtes Signal an QDecoder anschliessen

Beitrag von RBe540017 »

Hallo zusammen

Ich habe Zuhause ein altes (echtes) SBB L-Signal (Haupt+Vorsignal) und würde dieses gerne anschliessen.

Auf Youtube habe ich ein Video gesehen, wie dieses mit einem QDecoder gesteuert wird.

Kann man dieses einfach wie ein normales Modell Signal an einen Signaldecoder anschliessen, oder muss ich da noch weiteres beachten?


Viele Grüsse
respace99
Beiträge: 127
Registriert: 04.04.2015, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Echtes Signal an QDecoder anschliessen

Beitrag von respace99 »

Hallo Unbekannter (ein Name wäre schön!)

Ein Qdecoder sollte bis zu 27V Spannung verkraften können (Anleitung konsultieren) und die SBB-Signallampen sind 24V Lampen - wenn Du ein geeignetes Netzteil hast geht es. Allerdings stellt sich dann noch die Frage, wie Schalten - mit dem Funktionsgenerator kann ein automatischer Ablauf definiert werden.

Gruss
Giorgio
Gruss
Giorgio
support.ch
Beiträge: 226
Registriert: 03.04.2015, 15:28
Wohnort: 5313 Klingnau
Kontaktdaten:

Re: Echtes Signal an QDecoder anschliessen

Beitrag von support.ch »

Hallo Unbekannter

IM Video wurde das Signal auf LED umgebaut. Macht Anbetracht der Leistungsaufnahme der Signallampen Sinn.


Gruss
Bruno
support.ch; Bruno Ineichen / www.qdecoder.ch für Bestellungen aus Deutschland: eu.qdecoder.ch
meine Anlage: www.eichenstadt.ch
3-Leiter / 2 x DCC - Lenz zum Fahren und Schalten / Loconet mit Blücher GBM / TrainController Gold / Qdecoder
respace99
Beiträge: 127
Registriert: 04.04.2015, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Echtes Signal an QDecoder anschliessen

Beitrag von respace99 »

support.ch hat geschrieben: 14.05.2021, 09:39 IM Video wurde das Signal auf LED umgebaut. Macht Anbetracht der Leistungsaufnahme der Signallampen Sinn.
Ich hatte seinerzeit ein Zwergsignal mit den Original 24V-Lampen umgebaut.
Gruss
Giorgio
RBe540017
Beiträge: 2
Registriert: 13.05.2021, 11:22

Re: Echtes Signal an QDecoder anschliessen

Beitrag von RBe540017 »

Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Tipp's, werde ich so mal versuchen.

Gruss vom (unbekannten / Leo)
BR 430
Beiträge: 22
Registriert: 22.04.2015, 19:50
Wohnort: Stuttgart

Re: Echtes Signal an QDecoder anschliessen

Beitrag von BR 430 »

Abend zusammen,

da hänge ich mich doch glatt mal mit an. :-D

Wäre es möglich, mit Hilfe solch eines Einschaltstrombegrenzers https://www.conrad.de/de/p/tdk-b57153s0 ... 19725.html, der Überlastung des Decoderausgangs vom jeweiligen Signallicht entgegen zu wirken? Denn dies ist meiner Erkenntnis nach das größte Problem, wenn man versucht richtige Glühbirnen damit zum Leuchten zu bringen.

Meine Experimente mit realen Glühbirnen, auch wenn sie nur 12V und 20W haben zeigten, dass der Decoder damit nicht gern arbeitet.
Ein wenig Physik im Kopf und die Ambition Antworten zu finden verhalfen mir zur Erkenntnis:
12V und 20W ergeben zwar nur rund 1,7A als Endergbnis. Aber der Einschaltstrom fällt bis zu 15-mal höher bei Glühbirnen aus.
Wenn auch nur kurzfristig aber lang genug, dass der Decoder auf "Pause" besteht und dies durch Blinken seiner roten LED deutlich signalisiert...

Vielleicht hilft der Gedankengang auch weiter...

Grüße aus Stuttgart,

Bastian.
support.ch
Beiträge: 226
Registriert: 03.04.2015, 15:28
Wohnort: 5313 Klingnau
Kontaktdaten:

Re: Echtes Signal an QDecoder anschliessen

Beitrag von support.ch »

Salü Bastian

Da ich nicht Elektroniker bin, muss ich diese Frage weiterreichen. Der Ansatz tönt gut und simpel. Trotzdem muss ich da elektronischere Köpfe als meiner befragen.

Gruss
Bruno
support.ch; Bruno Ineichen / www.qdecoder.ch für Bestellungen aus Deutschland: eu.qdecoder.ch
meine Anlage: www.eichenstadt.ch
3-Leiter / 2 x DCC - Lenz zum Fahren und Schalten / Loconet mit Blücher GBM / TrainController Gold / Qdecoder
Antworten