Z1-16 SBB Signal L Zusatzsignal

Fragen zu Decoder Konfigurationen und CV-Sets, Beispiele aus der Praxis
Andy GR
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2019, 11:31
Wohnort: Riedikon Schweiz

Z1-16 SBB Signal L Zusatzsignal

Beitrag von Andy GR » 20.05.2020, 19:39

Guten Tag Modellbahnkollegen und Spezialisten
Nach dem Einbau von Zusatzsignalen blicke ich mit einer Signalkonfiguration nicht durch. Der Decoder werkelt seit einigen Jahren klaglos, da ich vorgängig die Adressen für das Zusatzsignal freigelassen habe.

Situation:
Hauptsignal = CV 550 = Mode 104, CV1 = Adressen 81-82
A1: Grün
A0: Rot
A2: Orange
A3: Grün
Hilfssignal
A4: Hilfssignal (gestört) / CV 562 = Mode 110 / CV 561 = Adresse 83
A5: Zusatzsignal (besetztes Gleis) CV 562 = Mode 111 / CV 564 = Adresse 84
Vorsignal am gleichen Mast, nicht dunkel / CV 568 = Mode 117 / CV 567 = Adressen 85-86
A6: Orange 1
A7: Orange 2
A8: Grün 3
A9: Grün 4
Das Schaltverhalten ist so weit in Ordnung, dass HS und VS funktionieren. Der Befehl besetzte Einfahrt wird ebenfalls korrekt dargestellt. Auffallend ist, dass das VS manchmal auf Erwarten FB1 schaltet.
Der Begriff gestörtes Signal kann jedoch nicht gezeigt werden. Im Blog habe ich den Eintrag über die Zusatzsignale gefunden, trotzdem funktioniert das Signal nicht wie gewünscht.
Ich hoffe, die Angaben helfen bei der Diagnostik und ich bedanke mich jetzt schon für die Unterstützung.

freundliche Grüsse aus der Schweiz und ein schönes Auffahrtsfest

Andy

Schnauz
Beiträge: 22
Registriert: 03.03.2016, 14:41

Re: Z1-16 SBB Signal L Zusatzsignal

Beitrag von Schnauz » 22.05.2020, 15:39

Hallo Andy

Was verstehst Du unter dem Begriff "Signal gestört"? Diesen Signalbegriff gibt es eigentlich nicht, meinst Du damit evtl. das "Notrot", das bei einem Defekt der roten Haltlampe angeschaltet wird?

Das Hilfssignal wird angeschaltet, wenn das Hauptsignal aufgrund irgend einer Stellwerkstörung (Weichenüberwachung fehlt, BUe kann nicht geschlossen werden oder ein simpler Lampendefekt am Hauptsignal) nicht auf Fahrt gestellt werden kann.

Das wären also zwei verschiedene Paar Stiefel.

Viele Grüsse
Schnauz

Andy GR
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2019, 11:31
Wohnort: Riedikon Schweiz

Re: Z1-16 SBB Signal L Zusatzsignal

Beitrag von Andy GR » 22.05.2020, 15:57

Hallo Schnauz
danke für Deine Antwort. Mit dem gestörten Signal soll das HS ausgehen (Signal hat kein Notrot) und der Diagonale Balken im Zusatzsignal leuchten. In der Zwischenzeit konnte ich diesen Befehl erfolgreich als Zubehör an A2 (Mode 218) programmieren, nur das Zusatzsignal unter dem HS bringe ich nicht zum leuchten.
Somit hoffe ich, konnte 1 paar Stiefel zurück ins Regal gestellt werden.

Vielen Dank für dein Mitdenken.

Grüsse
Andy

Schnauz
Beiträge: 22
Registriert: 03.03.2016, 14:41

Re: Z1-16 SBB Signal L Zusatzsignal

Beitrag von Schnauz » 23.05.2020, 14:51

Hallo Andy

Vielleicht stehen nun zwei linke Stiefel im Regal.....?

Die Signale sollten in folgender Reihenfolge am Decoder angeschlossen werden:
1. Das Hauptsignal.
2. Das Besetztsignal (Mode 111).
3. Das Hilfssignal (Mode 110).
4. Das Vorsignal am Mast des Hauptsignals.
5. Das frei stehende Vorsignal zum Hauptsignal.

Das Hilfssignal wird beim Vorbild nicht automatisch beleuchtet, wenn am Hauptsignal eine Lampe defekt ist.
Die Anschaltung des Hilfssignals ist beim Vorbild eine Notbedienung, die der Fdl nach dem Abarbeiten einer Checkliste bewusst vornehmen muss durch die Bedienung Hilfssignaltaste + Signaltaste.

Die Verknüpfung "Mit dem gestörten Signal soll das HS ausgehen (Signal hat kein Notrot) und der Diagonale Balken im Zusatzsignal leuchten" ist vorbildwidrig und könnte den Q-Decoder verwirren, da dieser auch eine gewisse Logik beinhaltet.

Viele Grüsse
Schnauz

Andy GR
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2019, 11:31
Wohnort: Riedikon Schweiz

Re: Z1-16 SBB Signal L Zusatzsignal

Beitrag von Andy GR » 23.05.2020, 20:28

Hallo Schnauz
danke für deine Gedankengänge, die Stiefel können beliebig getauscht werden ;) . Mit dem Mode 218 habe ich erst probiert, nachdem der Mode 110 allein nicht auszulösen war. Der Decoder habe ich gemäss Blogeintrag und Signalhandbuch, genau in der Reihenfolge wie du sie auch aufgezählt hast, angeschlossen und die Adressreihenfolge überprüft. Gemäss Signalhandbuch wird beim Mode 110 das Signal eingeschaltet und das HS gelöscht. Solange dieser Befehl vom Decoder nicht umgesetzt wird, wird das glaub ich nie was. Bevor die Reglemente gewälzt werden können, sollte das Signal über den Mode 110 überhaupt angesprochen werden - tut es aber nicht. Interessanterweise lässt sich der Mode 111 problemlos ansprechen, ebenfalls in der Steuersoftware. Zuerst läuft die ZFS in den SLZ und anschliessend kann am Zielsignal mit dem Befehl BES wird die ZFS gestellt und das Signal zeigt den richtigen Begriff.

Grüsse
Andy

respace99
Beiträge: 104
Registriert: 04.04.2015, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Z1-16 SBB Signal L Zusatzsignal

Beitrag von respace99 » 24.05.2020, 08:41

Hallo Andy

Wenn ich Dich richtig verstehe, kannst Du nun das HS auf "gestört" (="dunkel") setzen, nur das Hilfssignal (der diagonale Balken) leuchtet nicht automatisch auf - richtig?

Falls dem so ist, dann ist dies m.E. korrekt - der diagonale Balken muss einzeln eingeschaltet werden, denn wenn das Signal auf "Störung" geht darf doch nicht selbstständig bzw. automatisch die Vorbeifahrt erlaubt werden.

Ansonsten lade doch mal Deine Config hoch.
Vorbeifahrt am Halt zeigenden oder gestörten Signal.

Kann ein Signal nicht auf Fahrt gestellt werden, weil zum Beispiel eine grüne Lampe defekt ist, oder weil das Signal aus einem anderen Grund gestört ist, wird dem Lokführer die Vorbeifahrt am Halt zeigenden Signal mit Hilfe des Hilfssignals erlaubt.

Es ist zwingend Fahrt auf Sicht vorgeschrieben.
Gruss
Giorgio

Exsachse
Beiträge: 65
Registriert: 05.04.2015, 22:08

Re: Z1-16 SBB Signal L Zusatzsignal

Beitrag von Exsachse » 24.05.2020, 11:28

Hallo,
mal ein kleiner Hinweis.
Bei deutschen Signalen (Hl und Ks) gibt es die Bedingung, dass gestörtes Signal (alles aus) und Kennlicht (kurze Einfahrt) nicht gleichzeitig konfiguriert werden dürfen (steht irgendwo im Signalhandbuch), evtl. trifft das auch bei Euch zu? Daran habe ich auch ewig getüftelt....
Viele Grüße Ludwig.

Andy GR
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2019, 11:31
Wohnort: Riedikon Schweiz

Re: Z1-16 SBB Signal L Zusatzsignal

Beitrag von Andy GR » 24.05.2020, 14:16

Hallo Kollegen,
Giorgio:
Wenn ich Dich richtig verstehe, kannst Du nun das HS auf "gestört" (="dunkel") setzen, nur das Hilfssignal (der diagonale Balken) leuchtet nicht automatisch auf - richtig?
Korrekt! Das Signal geht aus, nur bekomme ich den diagonalen Balken nicht zum leuchten. Mir ist durchaus bewusst, dass dieser sehr heikle Befehl separat gesendet werden muss. Nur stellt sich die Frage:"Wohin und Wie"
In der Ecos habe ich die Befehle erfasst und kann alle anderen Bilder korrekt durchschalten. Leider streikt das Signal bei "Vorbeifahrt am gestörten Signal"
Im Anhang (hoffe, ich krieg das hin) die Konfigdatei

Herzlichen Dank für die Unterstützung
Gruss Andy
Dateianhänge
Decoder 21.qconf
(35.8 KiB) 9-mal heruntergeladen

respace99
Beiträge: 104
Registriert: 04.04.2015, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Z1-16 SBB Signal L Zusatzsignal

Beitrag von respace99 » 24.05.2020, 21:04

Hallo Andy

Kann im Moment keine Qrail-Config ansehen, da sich das Teil im Moment nicht installieren lassen will - aber es wird sicher noch jemand anders einen Blick reinwerfen. Hast Du denn für das Hilfssignal eine eigene Adresse definiert? Und keine Überschneidungen mit anderen Adressen?
Gruss
Giorgio

Schnauz
Beiträge: 22
Registriert: 03.03.2016, 14:41

Re: Z1-16 SBB Signal L Zusatzsignal

Beitrag von Schnauz » 28.05.2020, 15:43

Hallo Andy
Nachdem nun seit einiger Zeit "Funkstille" herrscht, starte ich einen weiteren Supportversuch.

In Deinem Eintrag vom 23.05.2020 um 20:28 schreibst Du:
Gemäss Signalhandbuch wird beim Mode 110 das Signal eingeschaltet und das HS gelöscht. Solange dieser Befehl vom Decoder nicht umgesetzt wird, wird das glaub ich nie was.

Der Text im Signalhandbuch lautet inhaltlich aber etwas anders:
Beim Einschalten des Hilfssignals durch den Qdecoder wird das dazugehörige Hauptsignal auf „Halt“ gestellt.
Könnte darin ein möglicher Konflikt liegen?

Hast Du die Konfiguration auch mit dem QRail-Tester getestet? Ich stelle diese Frage darum, weil ich schon erlebt habe, dass die Digitalzentrale und der Qdecoder unterschiedliche Vorstellungen vom anzuzeigenden Signalbegriff haben; auch darin könnte das Problem liegen.

Vielleicht hilft auch ein Versuch weiter, wenn Du den Befehl "Signal gestört" in der Konfiguration einmal löschest, evtl. findest Du so den Störenfried.

Ich habe auch Einfahrsignale mit Besetztsignal und Hilfssignal an Z1-16, die funktionieren einwandfrei.

Gruss
Schnauz

Antworten