Qdecoder und Railcom-Cutout

Alle Fragen rund um den Qdecoder
Antworten
Exsachse
Beiträge: 67
Registriert: 05.04.2015, 22:08

Qdecoder und Railcom-Cutout

Beitrag von Exsachse » 03.05.2020, 09:45

Hallo,
das Thema ist schon sehr alt, z.B. hier Decoder reagiert nicht.

Gibt es inzwischen was Neues bzw. ein offizielle Aussage von Qdecoder dazu, ob die Decoder den Railcom-Cutout tolerieren (bei getrennter Trafo-Versorgung)? Bisher muss ich davon ausgehen, dass es nicht der Fall ist und man bei der Verwendung von RC für Schalten ein extra Interface ohne Cutout vorsehen muss.

(Zur Klarstellung, ich meine damit nicht, dass die Decoder RC-fähig sind).
Viele Grüße Ludwig.

Andh
Beiträge: 629
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Qdecoder und Railcom-Cutout

Beitrag von Andh » 04.05.2020, 21:59

Hallo Ludwig,

offiziell ist das Railcom-Cutout-Problem gelöst.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com

Exsachse
Beiträge: 67
Registriert: 05.04.2015, 22:08

Re: Qdecoder und Railcom-Cutout

Beitrag von Exsachse » 04.05.2020, 22:52

Hallo Andreas,
Danke! Werde das bei Gelegenheit mal testen.
Gilt das auch für die Z1 mit FW 8?
Viele Grüße Ludwig.

Ritzelschinder
Beiträge: 88
Registriert: 05.05.2015, 19:50
Wohnort: Schaftlach

Re: Qdecoder und Railcom-Cutout

Beitrag von Ritzelschinder » 05.05.2020, 10:31

Hallo Ludwig,

ich habe einige Z1-16xxx seit jeher mit Railcom-Cutout ohne Mischprotokoll, also rein DCC, im Einsatz, mit FW 8.8 bis 8.11 (letzte aktuelle), Leistungsfremdspeisung ("Trafoanschluss") mit 16V = noch nie Probleme gehabt.

Gruß von Robert
- wer Schreibfehler findet, darf sie behalten -
- Pickelbahner mit Ecos II, nur DCC mit Railcom plus, MFX-Verweigerer

Exsachse
Beiträge: 67
Registriert: 05.04.2015, 22:08

Re: Qdecoder und Railcom-Cutout

Beitrag von Exsachse » 05.05.2020, 11:53

Danke Robert,

da kann ich es ja nochmal probieren, einige Decoder an das Gleissignal zu hängen.
Viele Grüße Ludwig.

Ritzelschinder
Beiträge: 88
Registriert: 05.05.2015, 19:50
Wohnort: Schaftlach

Re: Qdecoder und Railcom-Cutout

Beitrag von Ritzelschinder » 06.05.2020, 09:42

Hallo Ludwig,

kleiner Zusatz: hier

Gruß Robert
- wer Schreibfehler findet, darf sie behalten -
- Pickelbahner mit Ecos II, nur DCC mit Railcom plus, MFX-Verweigerer

Antworten