Z16+ Folgeadressen, Motorola-Format

Alle Fragen rund um den Qdecoder
Antworten
leonidas
Beiträge: 1
Registriert: 27.03.2020, 11:04

Z16+ Folgeadressen, Motorola-Format

Beitrag von leonidas » 27.03.2020, 11:36

Hallo zusammen
Habe festgestellt, dass die Folgeadresse von mehrbegriffigen Signalen gespeichert wird, aber nicht funktioniert.

Bsp.: SBB Signal 103 (Begriffe rot-grün-orange)
Da wir in einer funktionierenden Anlage die Signalstellungen optisch aufwerten wollen, möchten wir bestehende Fahrstrom-Adressen beibehalten.

Ausgangslage:
Bahnhof a: Relais Adresse von Gleis 1 =31, Adr. von Gleis 2 ist 32, etc.
Mit der QRail-Zuweisung von Adr. 31 als BasisAdr. für Ausgang 0 und 231 für die Orange-Schaltung(Ausgang 2) funktioniert das leider nicht, QDecoder ignoriert 231 und schaltet stattdessen 32rot.
Mir ist klar, dass es klappt, wenn ein komplett neuer Adress-Bereich verwendet würde, das ist aber sehr ineffizient, weil dann bei jeder Abfahrt Relais UND Signale geschaltet werden müssten und uns auch damit die verfügbaren Adressen (320) ausgehen.

Wäre es möglich, diesbezüglich eine Anpassung vorzunehmen? Falls die Folgeadresse #0 ist, diese zu verwenden statt BasisAdr.+1 ?
Vielen Dank und freundliche Grüsse
Leo

Andh
Beiträge: 590
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Z16+ Folgeadressen, Motorola-Format

Beitrag von Andh » 27.03.2020, 21:44

Hallo Leo,

ich habe zwar eine Idee was du meinst, aber ganz schlau werden ih aus deiner Beschreibung nciht.
Einmal schriebst du Adresse 31 und 32 und dann plötzlich 231???

Prinzipiell ist es so, dass bei Verwendung eines Signalmodes für die Signalbilder immer die Folgeadressen genutzt werden.
Wer das anders haben will, kann(muss) seine Signale selbst mit dem Signalbildgenerator erstellen. Dort lassen sich dann beliebige Adressen den Signalen zuordnen.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com

Antworten