ZA2-16+ Decoder

Alle Fragen rund um den Qdecoder
Antworten
Klapes
Beiträge: 4
Registriert: 27.02.2020, 16:43

ZA2-16+ Decoder

Beitrag von Klapes » 11.03.2020, 18:18

Hallo Eisenbahnfreunde,
zur Erweiterung meiner Anlage habe ich mich entschieden, Qdecoder einzusetzen. Die Vielfalt der Anwendungen haben mich neugierig gemacht. Somit habe ich mir ein Starterset mir 2 Decodern ZA2-16+ beschafft. Nachdem ich mich mit der Software beschäftigt habe, ist es mir gelungen die ersten Ausgänge zu programmieren. Die Testfunktion bestätigte den Erfolg.
Beim Einbau in die Anlage kam die Enttäuschung. Es funktionierte nicht. Danach habe ich erneut versucht mittels Programmer den Decoder auszulesen und neu zu programmieren. Leider erkennt der Programmer den Decoder nicht. Immer die gleiche Antwort, Decoder nicht lesbar.
Nach langen lesen im Forum habe ich den Decoder geöffnet und mußte feststellen, dass sich ein IC L1928816C stark erwärmt.
Gibt es eine Lösung, den Decoder zu retten?
Überings, der 2. Decoder verrichtet seinen Dienst.

Gruß
Klapes

support.ch
Beiträge: 166
Registriert: 03.04.2015, 15:28
Wohnort: 5313 Klingnau
Kontaktdaten:

Re: ZA2-16+ Decoder

Beitrag von support.ch » 15.03.2020, 05:58

Hallo

Deine Beschreibung deutet darauf hin, dass Du beim Einbauen irgendwo Kurzschluss hattest. Wenn der Decoder an Qrail funktionierte und dann auf der Anlage nicht mehr, ist es ein Zeichen eines Kurzschlusses.

Sprich doch mal mit Deinem Händler, wo Du den Decoder gekauft hast. Falls der nicht weiter weiss, Kontakaufnahme mit Qdecoder Dresden, wobei ich mir für eine Reparatur keine grosse Hoffnungen mache.

Gruss
Bruno
support.ch; Bruno Ineichen / www.qdecoder.ch für Bestellungen aus Deutschland: eu.qdecoder.ch
meine Anlage: www.eichenstadt.ch
3-Leiter / 2 x DCC - Lenz zum Fahren und Schalten / Loconet mit Blücher GBM / TrainController Gold / Qdecoder

Klapes
Beiträge: 4
Registriert: 27.02.2020, 16:43

Re: ZA2-16+ Decoder

Beitrag von Klapes » 15.03.2020, 11:05

Hallo Bruno,

danke für die erste Rückmeldung. Ich bin mir nicht sicher, ob ich beim Einbau unter der Anlage was vertauscht habe. Der Fehler kann ja nur im Eingangskreis liegen. Ich dachte, Qdecoder reagiert auch auf Meldungen im Forum. Warten wir mal ab.

Gruß
Klapes

support.ch
Beiträge: 166
Registriert: 03.04.2015, 15:28
Wohnort: 5313 Klingnau
Kontaktdaten:

Re: ZA2-16+ Decoder

Beitrag von support.ch » 15.03.2020, 13:18

Hallo Klapes

Haben wir ja gemacht :)

Manchmal reagiert der Kollege aus Dresden und manchmal muss man mit mir Vorlieb nehmen.
Aber Dresden ist zur Zeit mit der gehackten Homepage sehr beschäftigt weshalb der Kollege aus Dresden noch nicht geantwortet hat.
Wobei ich nicht der "Techniker" bin sondern die Decoder von der Anwenderseite her gut kennt.

Trotzdem versuche es doch mal mit dem Support in Dresden. Dort sind die Spezialisten.
Auch mal Dein Händler mit dem Problem nerven. :lol:

Gruss
Bruno
support.ch; Bruno Ineichen / www.qdecoder.ch für Bestellungen aus Deutschland: eu.qdecoder.ch
meine Anlage: www.eichenstadt.ch
3-Leiter / 2 x DCC - Lenz zum Fahren und Schalten / Loconet mit Blücher GBM / TrainController Gold / Qdecoder

Andh
Beiträge: 590
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: ZA2-16+ Decoder

Beitrag von Andh » 15.03.2020, 22:19

Hallo Klapes,

eine Reparatur der Decoder ist nur in wenigen Fällen von Erfolg gekrönt.
Außerdem übersteigt der Aufwand den Preis des Decoders.
Unsere Decoder sind grundsätzlich gegen Kurzschlüsse zwischen den Ausgängen und gegen die Spannung am Trafo-Anschluss geschützt.
Der Kurzschluss gegen eine Fremdspannung oder das Gleissignal (wenn dieses nicht als Trafo-Versorgung genutzt wird) ist aus technischen Gründen nicht möglich.
Auch die Programmierung des Decoders mit angeschlossenen Weichenantrieben oder anderen Magnetartikeln kann zur Beschädigung des Decoders führen.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com

Antworten