Sammelbestellung von Z1-16 Decodern

Alle Fragen rund um den Qdecoder
Antworten
hifischotte
Beiträge: 3
Registriert: 19.07.2018, 22:46

Sammelbestellung von Z1-16 Decodern

Beitrag von hifischotte » 19.07.2018, 23:03

Hallo Qdecoder-Nutzer-Gemeinde,

ich bin neu im Forum, aber ich habe das gleiche Problem wie so manch anderer Qdecoder-Nutzer:

Es gibt die kleinen robusten Z1-16 Signal-Decoder nicht mehr.

Aus dem eMobile-Forum kenne ich das, dass man wenn man eine genügend große Sammelbestellung macht auch an eigentlich nicht mehr verfügbare Dinge ran kommt.
Deshalb wollte ich hier die Diskussion mal anstoßen, ob wir nicht mit einer größeren verbindlichen Bestellung an die Firma Qdecoder heran treten und fragen ob und wenn ja zu welchem Preis die uns noch einmal die Decoder herstellen.

In der Kleinserienproduktion von Elektronik wird oft mit Stückzahlen ab 1000 gearbeitet, damit sich die Herstellung lohnt.
Selbst wenn jeder wie ich gleich 10 Stück nimmt, sind das immer noch 100 Leute die mit machen müssen.
Aber vielleicht reicht ja auch schon eine kleinere Menge um die Leute von Qdecoder zu überzeugen.

Was haltet ihr davon und wer würde mitmachen?

Es grüßt Euch,
Der Andi

nakott
Beiträge: 88
Registriert: 22.12.2016, 16:22
Kontaktdaten:

Re: Sammelbestellung von Z1-16 Decodern

Beitrag von nakott » 20.07.2018, 09:27

Hallo,

ich vermisse den Z1-16 Signal DACH auch sehr; speziell wegen der kleinen Bauform.
Allerdings habe ich aktuell nur Bedarf an max. 2 Decoder; und das bis Mitte Ende August 2018.
Eine Sammelbestellung käme dann wohl für mich zu spät.

Grüße Dirk
Anlage URI im Stummi ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp

Ritzelschinder
Beiträge: 72
Registriert: 05.05.2015, 19:50
Wohnort: Waakirchen

Re: Sammelbestellung von Z1-16 Decodern

Beitrag von Ritzelschinder » 20.07.2018, 12:08

Hallo Zusammen,

jaja, ich "trauere" den Z1-16 Signal (DACH) auch wegen der kleinen Baugröße nach, macht Manches etwas einfacher. Mehr wie 4 Stück sind bei mir aber in absehbarer Zeit nicht nötig.


Grüße von Robert
- wer Schreibfehler findet, darf sie behalten -
- Pickelbahner nur mit DCC und Ecos II, MFX-Verweigerer -

Andh
Beiträge: 469
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Sammelbestellung von Z1-16 Decodern

Beitrag von Andh » 07.08.2018, 21:33

Hallo Andi,

da hast du dir für das Sommerloch eine tolle Idee einfallen lassen.

Manchmal vermisse ich selbst die Z1-16 Decoder, die nach den selben Startschwierigkeiten wie die ZA-Decoder dann sehr zuverlässig ihren Dienst taten.
Sowohl hier im Forum als auch im sonstigen Support wurden/werden immer mal wieder Rufe nach den Z1-16 laut.
Aber entweder liegt es am Sommerloch oder die tatsächliche Nachfrage ist doch nicht so groß.
Das wäre nicht das erste Mal. So ging es uns bei der Entwicklung der Z2-8 und der Nachbestellung der F0-Decoder auch schon.

Mit der Bestellmenge von 1000 Decodern liegst du richtig. Das ist die Menge, die wir mindestens herstellen lassen, weil sich bei kleineren Mengen der Preis merklich erhöht (25% bis 100% Aufschlag).

Prinzipiell wäre es kein großes Problem noch eine Z1-16 Charge produzieren zu lassen.
Dies würden wir aber nur tun, wenn auch eine entsprechende Menge an verbindlichen Bestellungen vorliegt.
Da die Lage auf dem Markt für elektronische Bauteile derzeit angespannt ist, würde die Fertigung sicher 6 Monate dauern.
Die Preise von 2016 werden wir aber selbst bei 1000 Stück für Z1-16N, Z1-16 und Z1-16+ nicht halten können.
Beim Z1-16 Signal sollte die Marge groß genug sein.

Wir würden über das Thema ernsthaft nachdenken, wenn Anfragen über 200 Decoder vorliegen.
Dann würden wir mal die Preise für die Bestellung von 250 Decodern anfragen.

Ansonsten, wenn Platz ein Problem ist, oder das bekannte Verhalten der Decoder, dann kann ich nur die F0-8 Decoder empfehlen.
Die sind klein, haben noch den selben Prozessor, die selbe Software und die selbe Gleissignalerkennung mit allen Vor- und Nachteilen.
Wenn du unbedingt Schraubklemmen brauchst, dann kannst du einfach Lüsterklemmen an die Kabelenden machen.
Zuletzt geändert von Andh am 09.08.2018, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

hifischotte
Beiträge: 3
Registriert: 19.07.2018, 22:46

Re: Sammelbestellung von Z1-16 Decodern

Beitrag von hifischotte » 08.08.2018, 15:19

Hallo Andreas,

da kann ich ja noch hoffen, dass sich doch noch ein paar Leute für eine Sammelbestellung finden.

Da bekanntlich alles teurer wird, habe ich kein Problem damit, wenn die Z1-16 Signal etwas teurer werden.
Die ZA1-16+ sind es ja auch.
Wenn ich die natürlich zum alten Preis bekommen kann, um so besser.

Schade, dass sich erst 2 Leute auf meinen Aufruf gemeldet haben.
Aber vielleicht kommen im Herbst dann noch ein paar dazu, die mit machen würden.

Es grüßt,
Der Andi

respace99
Beiträge: 62
Registriert: 04.04.2015, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Sammelbestellung von Z1-16 Decodern

Beitrag von respace99 » 09.08.2018, 10:03

Hallo zusammen

Ich habe mal nachgerechnet - für den Endausbau meiner Anlage würde ich noch 16 Stück Z1-16 Signal benötigen.
Gruss
Giorgio

hifischotte
Beiträge: 3
Registriert: 19.07.2018, 22:46

Re: Sammelbestellung von Z1-16 Decodern

Beitrag von hifischotte » 01.10.2018, 13:28

Hallo zusammen,

die Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt.

Meine Hoffnung ist, da jetzt der Sommer vorrüber ist, sich doch noch der Ein- oder Andere auf diesen Beitrag stößt und sich beteiligen möchte.

Es grüßt Euch,
Der Andi

Antworten