Unkritisches Verhalten ZA1 - 16 +

Alle Fragen rund um den Qdecoder
Antworten
Ritzelschinder
Beiträge: 72
Registriert: 05.05.2015, 19:50
Wohnort: Waakirchen

Unkritisches Verhalten ZA1 - 16 +

Beitrag von Ritzelschinder » 18.07.2018, 12:38

Hallo zusammen,

mir ist etwas am Schaltverhalten obigen Decoders etwas aufgefallen, nix Dramatisches aber Bemerkenswertes.


Ist der Decoder mit Aufdimmen eines Ausgangs beschäftigt (hier bei mir Lokschuppenbeleuchtung mit ca. 300 mA), so flackert dieser ganz kurz (bemerkbar nur bei LED's) , sobald ein anderer Ausgang am gleichen Decoder aktiviert wird. Ist das Aufdimmen beendet, so ist dieser kurze Flackereffekt nicht mehr vorhanden Dies hat wohl eher nix mit Pufferung oder Spannnungseinbruch zu tun, denn der Verbraucher (LED) des zugeschalteten Ausgangs zieht einen! knappen mA. Spannungsversorgung "Trafo" erfolgt über stabilisiertes Netzteil 90VA/18V über 4m Leitung 1,5mm², lediglich 10cm vor den Fummelanschlussklemmen 8-) wird auf 0,5mm² reduziert.

Ursache? Programmablauf der Software? --> Verbesserungsmöglichkeit?

Grüße von Robert
- wer Schreibfehler findet, darf sie behalten -
- Pickelbahner nur mit DCC und Ecos II, MFX-Verweigerer -

Antworten