Multiplexdecoder ZM2-56 verspätet sich

aktuelle und wissenswerte Informationen rund um Qdecoder
Antworten
Michael Küttner
Beiträge: 115
Registriert: 31.03.2015, 08:57
Kontaktdaten:

Multiplexdecoder ZM2-56 verspätet sich

Beitrag von Michael Küttner » 07.05.2015, 16:15

Seit der Vorstellung unseres Multiplexdecoders ZM2-56 auf der Spielwarenmesse in Nürnberg (und einigen weiteren Veranstaltungen in der Zwischenzeit) ist jetzt ein Vierteljahr vergangen, in denen wir in vielen Gesprächen Hinweise und Kritiken empfangen haben. Neben viel Zuspruch wurde auch eine Reihe von Bedenken an uns herangetragen, die teilweise recht schwer wiegen:
  • Mit der 7x8 Ansteuerung kann von den als Demo eingesetzten LED-Matrix-Elementen die Diagonale nicht angesteuert werden. Damit ist der Decoder für die LED-Matrizen nicht wirklich einsetzbar. Das wäre nur mit einem 8x8 Decoder der Fall, der auf der Basis des Z2 technisch nicht realisierbar ist.
  • Bei 7-Segment-Anzeigen kann der Dezimalpunkt nicht angesteuert werden, was die Einsatzmöglichkeiten einschränkt. Auch hierfür wäre ein 8x8 Decoder erforderlich.
  • Die Einschränkung des Anwendungsbereiches auf LEDs wird doch schwerwiegender beurteilt als ursprünglich angenommen.
  • Die Notwendigkeit, die LEDs aufeinander abzugleichen wird von professionellen Modellbauern und Händlern wegen des möglicherweise zu erwartenden größeren Beratungs- und Servicebedarfs kritisch gesehen - auch wenn wir speziell abgeglichene LED-Module mit anbieten wollen.
Die in den Gesprächen geäußerten Bedenken und Empfehlungen sind so schwerwiegend, dass wir uns entschlossen haben, die Überführung in die Serienfertigung zurückzustellen und erst auf der Grundlage des für Ende dieses Jahres eingeplanten ZA2 zu realisieren. Mit diesem kann einerseits eine 8x8 Matrix-Ansteuerung realisiert werden. Andererseits fällt die Beschränkung auf LEDs weg.

Wir bitten deshalb alle, sich noch eine Weile zu gedulden und gehen davon aus, dass sich das Warten lohnen wird.

Andh
Beiträge: 498
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Multiplexdecoder ZM2-56 verspätet sich

Beitrag von Andh » 30.01.2017, 09:02

Hallo zusammen,

damit dieser Eintrag nicht bis in alle Ewigkeit unkommentiert hier steht, mal eine aktuelle Antwort dazu.

Die Idee am Z2-8 Multiplex für 56 LEDs anzubieten, haben wir verworfen.

Dafür gibt es jetzt aber für den neuen ZA3 eine Multiplexplatine für 96 LEDs.
Die Platine gibt es wahlweise entweder mit Buchsen zum direkten Einstecken von Drähten, oder mit Anschlüssen für Bandkabel.
Die Platinen haben zur Kontrolle bereits 96 LEDs drauf, damit man sofort erkennt, was konfiguriert wurde.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

Antworten