Decoder lassen sich nicht richtig Programmieren

Fragen zu Decoder Konfigurationen und CV-Sets, Beispiele aus der Praxis
Antworten
DanielTT
Beiträge: 3
Registriert: 23.04.2017, 21:26

Decoder lassen sich nicht richtig Programmieren

Beitrag von DanielTT » 23.04.2017, 21:46

Hallo Forum

Habe schon einige Zeit einen Z1-16 Sigmal, der hat auch die ganze Zeit funktioniert bis heute.
Da ich mir einen Za1-16 auf der intermodellbau gekauft habe und 2 Ks Signale von krois, und ihn heute Programmieren wollte bin ich am verzweifeln.
Habe Lenz set100 und die Z21 kann auf beiden die Adressen ändern aber bei den Mode bekomme ich immer bei Lenz error er2 und bei der Z21 programmier Fehler.
Und durch einen blöden Fehler von mir ist die ganze Programmierung des Z1-16 auch futsch.
Kann mir einer von euch helfen woran es liegt oder bin ich nur zu blöd.

Ps. Qrail hab ich schon runter geladen und eine Decoder Konfiguration gemacht, und wollte CV Programmieren so wie sie da angegeben sind. Decoder Programmer habe ich nicht.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Vonnemann
Mit freundlichen Grüßen
Daniel Vonnemann

TC Gold, Lenz set100 & Z21
Ycon S88 Master

Andh
Beiträge: 456
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Decoder lassen sich nicht richtig Programmieren

Beitrag von Andh » 24.04.2017, 09:04

Hallo Daniel,

leider haben einige Zentralen so Ihre Problemchen mit der Kommunikation bei der CV-Programmierung mit Qdecodern.
Hier die wichtigsten Hinweise:

1) Wenn das Schreiben von CVs am Programmiergleis garnicht gehen will, dann hat dies wahrscheinlich folgende Ursache:
Neuere Decoder haben in zwischen so eine geringe Stromaufnahme, dass die Zentrale die Rückmeldung vom Decoder nicht mitbekommt.
Hier hilft es einen Verbraucher (Glühlämpchen) parallel zum Decoder an das Programmiergleis anzuschließen. Der Tipp findet sich auch in der Anleitung der einfachen Lenz-Zentralen.

2) Beim Schreiben von MODE-CVs schreibt der Decoder im Hintergrund, also intern, teilweise sehr viele CVs so dass dies sehr lange dauern kann und die meisten Zentralen eine Fehlermeldung bringen.
An dieser Stelle einfach die geschriebene MODE-CV (z.B. CV550) noch einmal zurück lesen, ob der Wert nicht doch drin steht.

3) Sollte der Wert nicht drin stehen, dann kann es sein, dass die Zentrale nach dem Schreiben der CVs die Programmiergleisspannung weg nimmt. Dann sollte der Decoder am TRAFO-Anschluss separat versorgt werden.

Wenn es mit diesen Hinweisen immer noch nicht geht, melde dich einfach wieder.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

DanielTT
Beiträge: 3
Registriert: 23.04.2017, 21:26

Re: Decoder lassen sich nicht richtig Programmieren

Beitrag von DanielTT » 24.04.2017, 18:58

Hallo Andreas,

Danke für die Antwort melde mich sobald ich es ausprobiert habe.
Mit freundlichen Grüßen
Daniel Vonnemann

TC Gold, Lenz set100 & Z21
Ycon S88 Master

DanielTT
Beiträge: 3
Registriert: 23.04.2017, 21:26

Re: Decoder lassen sich nicht richtig Programmieren

Beitrag von DanielTT » 25.04.2017, 17:36

Hallo Andreas,

Hat alles geklappt.
Danke nochmals.
Mit freundlichen Grüßen
Daniel Vonnemann

TC Gold, Lenz set100 & Z21
Ycon S88 Master

Antworten