2.Decoder (ZA2-16+)

Fragen zu Decoder Konfigurationen und CV-Sets, Beispiele aus der Praxis
Antworten
peter5185
Beiträge: 11
Registriert: 26.02.2017, 20:08

2.Decoder (ZA2-16+)

Beitrag von peter5185 » 04.04.2017, 22:14

Hallo
Nun hab ich die Signale in RocRail 1-4 adressiert und es hat funktioniert!
" 2 Flammig!! " bei 3 oder 4 Flammig stimmen die Adressen nicht mehr, da muss ich wahrscheinlich mit anderen Adressen probieren??

Nun eine Frage zu einem 2.Decoder, fahre ich hier mit Ausgang 17 weiter?? Der 1. hat p1 bis p16! (der zweite naturlich auch)?
Das hab ich gemacht und in RocRail mit Adresse9 (nach8 im1.Decoder) weitergefahren . Funktioniert aber nicht (hab auch mit anderen Adressen probiert)
Liebe Grüsse und Danke für ewure Mühe
Peter

Andh
Beiträge: 560
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: 2.Decoder (ZA2-16+)

Beitrag von Andh » 05.04.2017, 09:28

Hallo Peter,

Die Zubehöradressen vergibt man fortlaufenden, wobei man sich im Vorfeld überlegen sollte, welche Adressbereiche man für Weichen, Beleuchtung und Signale verwenden will.
In der Regel hat der zweiter Decoder damit anderer Adressen als der erste Decoder, außer man will an einer anderen Stelle der Anlage mit der gleichen Adresse auch etwas geschaltet haben.

Damit nun der erste Decoderausgang am zweiten Decoder auf die Adresse 9 reagiert, musst du die gewünschte Adresse zuvor dem Decoder mitteilen.
Die Adress-CV für den ersten Decoderausgang ist laut NMRA-DCC-Norm die CV1 (und die CV9 wenn die Adresse >255 sein soll).
Also CV1=9 mit deiner Zentrale am Programmiergleis in den Decoder schreiben und schon hat der erste Ausgang des Decoders die Adresse 9.
Mit allen anderen Decoderausgängen ist ebenso zu verfahren. Die zugehörigen CVs findest du in der Anleitung im CV-Set oder ganz einfach durch Konfiguration mit der kostenlosen Software Qrail.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

peter5185
Beiträge: 11
Registriert: 26.02.2017, 20:08

Re: 2.Decoder (ZA2-16+)

Beitrag von peter5185 » 05.04.2017, 11:48

Hallo Andreas
Ich Glaube Ich hab nicht ein Problem mit dem Qdecoder, CV1 gibt mir z.B. Qrail Wert7 an
Das problem hab ich bie RocRail. Da hab ich die Signale 1-8 fortlaufend programmiert,
nun wollte ich mit 9 (2.Decoder programmiert) weiterfahren. ( Bild )
und hier funktioniert es (noch) nicht.
Gruss Peter
Dateianhänge
Signale1.JPG
Signale1.JPG (80.94 KiB) 2060 mal betrachtet

Andh
Beiträge: 560
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: 2.Decoder (ZA2-16+)

Beitrag von Andh » 05.04.2017, 13:52

Hallo Peter,

wenn CV1=7 ist, dann schaltet der erste Ausgang des zweiten Decoders mit der Adresse 7 und nicht mit der 9, die du in RocRail vergeben hast.

Bei Problemen mit RocRail bist du dann wahrscheinlich im RocRail-Forum besser aufgehoben.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

peter5185
Beiträge: 11
Registriert: 26.02.2017, 20:08

Re: 2.Decoder (ZA2-16+)

Beitrag von peter5185 » 06.04.2017, 11:06

Hallo Andreas
Wahrscheinlich hast du recht!
Die beim 1.Decoder eingegeben Adressen 1-8 (bei Qdecoder 1-16) funktionieren.
Beim 2. Decoder kann ich Adresse 9 oder sonst irgenwelche eingeben, die Ausgänge(fortlaufend bei Qdecoder2) 17, 18, 19, 20,
schalten Synchron mit den Ausgänge 1, 2, 3, ... vom 1.Decoder
MfG Peter

peter5185
Beiträge: 11
Registriert: 26.02.2017, 20:08

Re: 2.Decoder (ZA2-16+)

Beitrag von peter5185 » 06.04.2017, 14:59

In der Anleitung wird immer ein Decoder erwähnt . Das anschliessen (und programmieren)von 2 oder 3 Decodern
ist wahrscheinlich so simpel das es keine Abbildung oder erklärung braucht?
MfG Peter

peter5185
Beiträge: 11
Registriert: 26.02.2017, 20:08

Re: 2.Decoder (ZA2-16+)

Beitrag von peter5185 » 06.04.2017, 19:32

Hallo Andreas
Ist OK. funktioniert und das mit den 4Flammigen hat bei mir glaub auch klick gemacht
sonst melde ich mich wieder
Danke für die Mühe und Gruss Peter

Antworten