ZA1-16N Problem Mischbetrieb

Fragen zu Decoder Konfigurationen und CV-Sets, Beispiele aus der Praxis
Antworten
Hanspi
Beiträge: 3
Registriert: 11.03.2017, 18:15

ZA1-16N Problem Mischbetrieb

Beitrag von Hanspi » 11.03.2017, 18:34

Hallo
ich habe letzte Woche einen ZA1-16N erhalten und versuche ihn momentan in Betrieb zu nehmen, was mir bis jetzt leider nicht gelungen ist.
Am Decoder sollen 5 Magnetweichen (Minitrix) und ein Rot/Grün-Signal (LEDs) angeschlossen werden.
Was ich bis jetzt gemacht habe ist:
  • Decoder auf Werkseinstellung zurückgesetzt (mittels Taste).
    Mittels Taster-Programmierung die Zubehöradresse 5 mit Mode 20 vergeben.
Angeschlossene Weichen (momentan 2 Weichen an den Ausgängen 1/2 und 3/4) lassen sich korrekt schalten. Sobald ich in CV580 den Mode 2 eingebe (zweiflammiges Signal) lassen sich die Weichen nicht mehr schalten (Lichtsignal ist noch nicht angeschlossen). Wechsle ich CV580 wieder auf Mode 20, funktionieren die Weichen an den Ausgängen 1/2 und 3/4 wieder normal.

Die Programmierung erfolgte in einer Laborumgebung mit einer Zentrale SPROG3 und ROCRAIL auf dem Programmierglais. Der Decoder hat die Version 9.

Ich war der Meinung, dass der ZA1-16N im Mischbetrieb (Weichen und Blocksignale) betrieben werden kann. Habe ich mich da geirrt ?

Vielen Dank für eure Hilfe
Hanspi

Michael Küttner
Beiträge: 115
Registriert: 31.03.2015, 08:57
Kontaktdaten:

Re: ZA1-16N Problem Mischbetrieb

Beitrag von Michael Küttner » 12.03.2017, 12:50

Hallo Hansp,

Der ZA1-16N kann im Mischbetrieb betrieben werden. Er unterstützt sowohl Magnetweichen als auch einfache rot-grün, rot-grün-gelb Signale.
Allerdings wird dieser Mischbetrieb anscheinend nicht vom Programmiertaster unterstützt, d.h. ich konnte das von dir beschriebene Verhalten auch nachvollziehen.
Wenn du den Decoder komplett über CVs konfigurierst funktioniert das Ganze:

Decoder nochmal zurücksetzten (CV 8 = 8)
CV 550 = 20
CV 1 = 5
CV 556 = 20
CV 555 = 6
CV 562 = 20
CV 561 = 7
CV 568 = 20
CV 567 = 8
CV 574 = 20
CV 573 = 9
CV 580 = 2
CV 579 = 10

Warum das Mischen in Verbindung mit dem Programmiertaster nicht funktioniert, werde ich nochmal klären.

Hanspi
Beiträge: 3
Registriert: 11.03.2017, 18:15

Re: ZA1-16N Problem Mischbetrieb

Beitrag von Hanspi » 12.03.2017, 15:22

Hallo Micheal

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Ich kann den Tipp leider momentan nicht Testen, da ich mich im Ausland befinde. Werde mich aber sicher wieder melden.

Gruss Hanspi

Hanspi
Beiträge: 3
Registriert: 11.03.2017, 18:15

Re: ZA1-16N Problem Mischbetrieb

Beitrag von Hanspi » 09.04.2017, 12:03

Hallo Michael

entschuldige bitte das späte Feedback.

Ich habe den ZA1-16N nach Deiner Vorgabe neu programmiert und es funktioniert nun alles, wie ich es mir vorgestellt habe.
Nochmals vielen Dank für die prompte Hilfestellung.

Gruss Hanspi

Michael Küttner
Beiträge: 115
Registriert: 31.03.2015, 08:57
Kontaktdaten:

Re: ZA1-16N Problem Mischbetrieb

Beitrag von Michael Küttner » 09.04.2017, 21:10

Hallo Hanspi,

kein Problem!
Auf jeden Fall vielen Dank für die Rückmeldung!

Antworten