Ausfahrsignal mit Vorsignal am Mast, wahlweise Dunkeltastung

Fragen zu Decoder Konfigurationen und CV-Sets, Beispiele aus der Praxis
Antworten
Ritzelschinder
Beiträge: 45
Registriert: 05.05.2015, 19:50
Wohnort: Waakirchen

Ausfahrsignal mit Vorsignal am Mast, wahlweise Dunkeltastung

Beitrag von Ritzelschinder » 07.06.2017, 17:30

Hallo zusammen

ich habe da ein noch nicht lösbares "Problem". Es geht um die Signale auf dem Scan, genannt "C" und "D". Es sind Ausfahrsignale mit Vorsignal mit Kennlicht am gleichen Mast. Weiter in Richtung "A" und "B" stehen die dazugehörigen Hauptsignale. Es funktioniert auch alles wunderbar.

Jetzt kommt aber das "ABER": Möchte ich von "C" oder "D" nach "E" fahren ("E" ist ein mehrgleisiger Abstellbahnhof mit diversen Industrieanschlussgleisen, dort ist in dieser Richtung kein Hauptsignal mehr) so ist an den Signalen "C" und "D" logischerweise HP2 nötig. Damit ist aber keine Dunkeltastung des Vorsignals mehr vorhanden. Das Vorsignal ist aber hier ohne Bedeutung (bezieht sich ja auf die Hauptsignale witer in Richtung "A" und "B" auf der Hauptstrecke, es soll also nur das Kennlicht leuchten (Information für Lokführer, Vorsignal ist betrieblich abgeschaltet und er kann 40km/h Richtung Abstellbahnhof Abzweig weiterfahren).

Ich habe für diese Situation noch keinen Lösungsansatz. Ist dies machbar? Müßte es deshalb wissen, weil ich Signale bestellen möchte, und es wäre gut zu wissen ob ich angedachte Signalkonfiguration nehmen kann, oder doch lieber zusätzlich einzeln stehende Vorsignale mit Kennlicht in Richtung "A" und "B".

Gruß Robert
Dateianhänge
Signal-Abzweig.jpg
Signal-Abzweig.jpg (204.33 KiB) 229 mal betrachtet
- wer Schreibfehler findet, darf sie behalten -
- Pickelbahner nur mit DCC und Ecos II, MFX-Verweigerer -

ruhri
Beiträge: 158
Registriert: 22.04.2015, 20:52

Re: Ausfahrsignal mit Vorsignal am Mast, wahlweise Dunkeltastung

Beitrag von ruhri » 07.06.2017, 21:11

Hallo Robert,
eine Hardwarelösung mit einem Relais würd mir jetzt so spontan einfallen.

Wenn die Weiche auf Abzweig gestellt wird, wird die Verbindung zu den 4 Vorsignal Leuchten unterbrochen. Das Kennlicht bleibt dann einfach bestehen.
Kleiner Denkanstoß bzw. Lockvogel für eine andere Lösung.

Gruß
Roman

Ritzelschinder
Beiträge: 45
Registriert: 05.05.2015, 19:50
Wohnort: Waakirchen

Re: Ausfahrsignal mit Vorsignal am Mast, wahlweise Dunkeltastung

Beitrag von Ritzelschinder » 07.06.2017, 21:42

Hallo Roman,

das war auch so meine erste Idee, bistabiles Miniaturrelais parallel zu dem entsprechenden Weichenantrieb, benötige bei einer DKW mit zwei Antrieben halt zwei, damit ist der Fahrweg dann auch eindeutig. SW-Lösung wäre natürlich elegant. (mithören der entsprechenden Weichenadressen)

Gruß von Robert
- wer Schreibfehler findet, darf sie behalten -
- Pickelbahner nur mit DCC und Ecos II, MFX-Verweigerer -

Andh
Beiträge: 237
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Ausfahrsignal mit Vorsignal am Mast, wahlweise Dunkeltastung

Beitrag von Andh » 08.06.2017, 16:36

Hallo Robert,

das klingt nach einer Aufgabe, die nur ein Qdecoder lösen kann. ;)

Wenn du einen ZA1-16+ oder einen Z1-16+ Signal verwendest, dann kann dieser die Weichenstellung Richtung E im Funktionsgenerator auswerten und das Signal entsprechend auf Kennlicht setzen.

Im Funktionsgenerator ist zu Konfigurieren: " Wenn Zubehörkomando für Weiche E geschalten, dann Zubehörkomande zum Anschalten des Kennlichts empfangen."
Die entsprechenden Adressen für die Weiche und für das Kennlicht, sind in den Adresse-CVs von Decoderausgängen abzulegen, wo noch keine genutzte Adresse drin steht. Zum Beispiel bei einem 3 begriffigen Signal an Ausgang 1-3, könnte man die Adress-CV von Ausgang 2 oder 3 nutzen.
Gruss aus Dresden
Qdecoder Support Team
Andreas Hillert
www.qdecoder.de

Ritzelschinder
Beiträge: 45
Registriert: 05.05.2015, 19:50
Wohnort: Waakirchen

Re: Ausfahrsignal mit Vorsignal am Mast, wahlweise Dunkeltastung

Beitrag von Ritzelschinder » 08.06.2017, 20:35

Hallo Andreas,

die neuen Decoder werden wohl ZA1 16+ werden :) was sonst? :lol: meine "alten" Z1-16+ Signal sind alle im Einsatz .

Allerdings heißt bei mir die Aufgabenstellung im Funktionsgenerator: " Wenn Zubehörkomandos (Plural) für Weiche Richtung E geschalten (DKW mit zwei Antrieben, deren beide Position ausgewertet werden muß), dann Zubehörkomando zum Anschalten resp. Beibehalten der Dunkeltastung empfangen und Kennlicht einschalten."

Die Vorsignale am Mast haben wegen verkürztem Bremsweg Kennlicht, aber beim Abzweig Richtung "E" muß die Dunkeltastung des Vorsignals erhalten bleiben und Kennlicht geht an, obwohl das Einfahrsignal HP2 (Grün-Gelb) anzeigt

Es ist ein Fahrweg von "D" nach "E" und "C" nach "E" möglich. Ich kann/muß die Position der DKW auswerten, denn von "D" nach "B" ist Regelfahrweg mit ZS2 unter HP2 und da darf das Vorsignal nicht dunkelgetastet sein. ("C" nach "B" ist klar).

Möglicherweise lasse ich diese Nuß von Qdecoder (im Tausch gegen Teuros) knacken. :mrgreen: Anbei screenshot, was alles an den dem Signalmast von "C" und "D"dran ist. Zs3 wird genauso wie Zs6 am Decoder angelegt.

Ich weiß, daß ich mit Qdecoder sehr viel machen kann, viel mehr als ich momentan auf die Reihe bekomme, vieles ist mir noch nicht (so ganz) klar, deshalb die Fragen.

Grüße von Robert und schönen Abend noch
Dateianhänge
Nuß zum Knacken.JPG
Nuß zum Knacken.JPG (46.2 KiB) 207 mal betrachtet
- wer Schreibfehler findet, darf sie behalten -
- Pickelbahner nur mit DCC und Ecos II, MFX-Verweigerer -

Andh
Beiträge: 237
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Ausfahrsignal mit Vorsignal am Mast, wahlweise Dunkeltastung

Beitrag von Andh » 08.06.2017, 22:05

Hallo Robert,

du hast im Funktionsgenerator WENN, DANN, UND, ODER, ANDERNFALLS als Befehle zur Verfügung.
Wenn du es mit diesen Worten schaffst deine Abhängigkeiten zu formulieren, dann lässt sich das auch im Qdecoder verwirklichen.

Für einen vertretbaren Stundenlohn setze ich mich auch in meiner knappen Freihzeit hin und mache Kundenkonfigurationen.
Je besser jedoch die Vorarbeit ist, um so schneller ist die Konfiguration fertig und der Preis hält sich im Rahmen.
Gruss aus Dresden
Qdecoder Support Team
Andreas Hillert
www.qdecoder.de

Ritzelschinder
Beiträge: 45
Registriert: 05.05.2015, 19:50
Wohnort: Waakirchen

Re: Ausfahrsignal mit Vorsignal am Mast, wahlweise Dunkeltastung

Beitrag von Ritzelschinder » 10.06.2017, 22:20

Hallo Andreas,
du hast im Funktionsgenerator WENN, DANN, UND, ODER, ANDERNFALLS als Befehle zur Verfügung
Wenn du es mit diesen Worten schaffst deine Abhängigkeiten zu formulieren, dann lässt sich das auch im Qdecoder verwirklichen
Alles klar, jetzt bestelle ich mir erst mal die ganzen Bauteile der beiden Signale (SMF), baue sie zusammen und probiere. "Learning by doing". Kann ja zum Glück nix kaputt gehen :mrgreen:

Möglicherweise kann ich es auch insofern elegant lösen, daß ich zur Einfahrt nach E nur Sh1 benötige, da bleibt das Vorsignal ja dunkel, so habe ich es hier beobachtet. Muß mal schauen, wie und wann ich meinen Signal-Spezl von der Bahn wieder treffe.

vielen Dank von Robert und schönen Sonntag für Dich, Andreas. (ich werde Rennrad-Ritzel schinden :lol: )
- wer Schreibfehler findet, darf sie behalten -
- Pickelbahner nur mit DCC und Ecos II, MFX-Verweigerer -

Antworten