Viessmann 4042 an ZA2-16+ deLuxe - Fragen über Fragen

Vorbild, Modelle und deren Ansteuerung
fl_dutch
Beiträge: 59
Registriert: 21.01.2017, 23:14

Re: Viessmann 4042 an ZA2-16+ deLuxe - Fragen über Fragen

Beitrag von fl_dutch » 25.01.2017, 15:45

Moin Andreas,

vielen Dank für das Tüfteln.

Leider kann ich es hier mit dem ZA2-16+ nicht nachvollziehen. Manuelles setzen von CV56 = 1 und CV550 = 111 (via QRail) hat hier keinen Effekt - Signal 4042 bleibt dunkel (Decoder vorher per Firmware Update in jungfräulichen Zustand versetzt - ohne erhalten der Konfig nachtürlich!). Irgendwas scheint da noch zu fehlen? Gibt es eine CV, mit der ich konkret A0-A3 in den Mulitplex Modus setze oder erledigt das die interne Logik des ZA2-16+? Der gesperrte Bereich "Zubehöradressen und -mode" in Qrail scheint dies zu implizieren, da man dort für jedes Quadrupel an Ausgängen den Multiplexmode explizit setzen kann.

Hast du ggf. die Möglichkeit mir die kompletten gesetzten CVs eures/deines verwendeten Decoders zukommen zu lassen?

Oder ich warte einfach mal auf das QRail Update *seufz*.

Nette Grüße
Jens
Nette Grüße
Jens

Andh
Beiträge: 560
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Viessmann 4042 an ZA2-16+ deLuxe - Fragen über Fragen

Beitrag von Andh » 25.01.2017, 18:22

Hallo Jens,

du darfst mit der aktuellen Qrail 2.4.5 nicht alle CVs auf einen Rutsch schreiben, sondern die Mode-CV und die Länderkennung einzeln!
Erst die Länderkennung CV56, dann den Mode z.B. CV550.
Und das bei jedem Multiplexsignal.
Ein Auslesen der gesetzten CVs oder das Zusenden einer Qrail-Konfig bringt deshalb nichts.

Die Einstellung für das Viessmann Multiplex sind in dem Mode hinterlegt und werden intern dann eingestellt.

Zu der Standartfrage: Warum sind die Mode- und Zubehör-CVs gesperrt? :roll:
Man kann diese CVs nur in der grafischen Oberfläche eingeben.
Wenn man diese auch noch in der Cv-Liste-Ansicht ändern könnte, dann gäbe es ein Durcheinander!

Es gibt neben dem Viessmann-Multiplex noch ein paar andere Multiplex-Verfahren.
Der ZA2-16+ wird diese in Zukunft unterstützen und dann wird auch dokumentiert sein, was welche Zahl in der dafür bereits vorgesehenen CV für ein Multiplexverfahren einstellt.
Eines der Verfahren wird auch das Viessmann Multiplex sein, frag mich jetzt aber nicht, welche Nummer wir dafür vergeben wollen.
Hier war der Qrail-Entwickler mal schneller als die Decodersoftware und wie immer schneller als die Doku. ;)
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

fl_dutch
Beiträge: 59
Registriert: 21.01.2017, 23:14

Re: Viessmann 4042 an ZA2-16+ deLuxe - Fragen über Fragen

Beitrag von fl_dutch » 26.01.2017, 18:04

Moin Andreas,

komisch - irgendwie will es nicht. Genau so gemacht. Frische Firmwareinstallation, CV56/550 einzeln gesetzt - kein Effekt (an den Multiplex Pins, allerdings schon ein wenig sichtbar bei Anschluss des LED-Test-Boards - LED gedimmt, leicht flackernd).

Ebenso bei Firmware 9.6 (man weiss ja nie).

Wie sieht denn deine Testumgebung aus? Arbeitest du da mit dem Multiplexadapter oder direkt mit dem Multiplexanschluss auf dem ZA2-16+ Deluxe?

Mal abwarten ob das Qrail Update da war bringt.

Wenn nicht, werde in den nächsten Tagen auch nochmal ein anderes Multiplexsignal ordern - vielleicht hat an meinem Signal jemand die Adern im Stecker vertauscht - auch wenn von normalem Neuwarenhändler auf einer Börse gekauft.

Während des Schreibens: nochmal Stecker gedreht - weisse Markierung nach oben. So kann ich zumindest Hp0 (Adr 1 - rot) und KS1 (Adr 1 - grün) schalten, KS1 mit Zs3 (Adr 2 - grün) bringt nur KS1 - weiteres Drehen des Steckers (weiss nach links) bringt gar kein Signal, Drehen (weiss nach unten) KS 1 (Adr 1 - rot), Hp0 (Adr 1 - grün), Hp0 mit Zs3 (Adr 2 grün), Adr 2 rot ohne Effekt. - weisse Markierung nach rechts (so wie auf dem Decoder angezeigt) - gar kein Signal.

Ich fürchte meine Vermutung mit dem vertauschten Adern am Stecker könnte stimmen :(. Ich warte nochmal das Qrail Update ab und kaufe dann ein anderes Signal, wenn es nicht so funktioniert wie es soll.

Danke dir für deinen Einsatz!

Nette Grüße
Jens
Nette Grüße
Jens

Andh
Beiträge: 560
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Viessmann 4042 an ZA2-16+ deLuxe - Fragen über Fragen

Beitrag von Andh » 27.01.2017, 07:35

Hallo Jens,

da ich auch noch so einen ZA2-16+ ohne die Viessmann-Stecker drauf habe und auch kein Viessmann-Signal zur Hand war, habe ich an den Decoderausgängen je 1kOhm angeschlossen und daran dann die LEDs.
Genauer gesagt, wir haben da im Haus auch wieder eine passende LED-Platine, die ursprünglich für den ZM2-56 geplant war.
Der ist ja aber inzwischen überholt und wurde durch den ZA3 mit M96-Multiplexplatine ersetzt.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

Andh
Beiträge: 560
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Viessmann 4042 an ZA2-16+ deLuxe - Fragen über Fragen

Beitrag von Andh » 30.01.2017, 13:09

Hallo zusammen,

gerade ist die Qrail 2.4.6 rausgekommen.
Dort ist das Problem mit der Ländekennung behoben.
Die Konfiguration aus der CV-Liste-Ansicht mit "Alle Schreiben" sollte jetzt auch für die Viessmann-Signale gehen.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

fl_dutch
Beiträge: 59
Registriert: 21.01.2017, 23:14

Re: Viessmann 4042 an ZA2-16+ deLuxe - Fragen über Fragen

Beitrag von fl_dutch » 30.01.2017, 14:50

Merci für den Hinweis,

passt immer noch nicht - verhalten wie oben beschrieben.

2. Signal sollte in den nächsten Tagen kommen - dann probiere ich nochmal aus. Nutzung von 9.10 als Firmware bleibt das Signal komplett dunkel.

Nette Grüße
Jens

PS: Das direkte Schreiben des Signals ohne zuvor die Länderkennung zu setzen funktioniert. Ansonsten siehe Post vorher - Signal noch immer falsch angesteuert.
Nette Grüße
Jens

Andh
Beiträge: 560
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Viessmann 4042 an ZA2-16+ deLuxe - Fragen über Fragen

Beitrag von Andh » 31.01.2017, 13:29

Hallo Jens,

die gute Nachricht: Die Qrail 2.5.6 macht jetzt alles richtig.

Die schlechte Nachricht: Irgendwie sind in der Decodersoftware die Ausgänge durcheinander gekommen.

Da muss die Decodersoftware angepasst werden.
Das Team ist wie immer gut ausgelastet. Wie dringend brauchst du die Ansteuerung für die Viessmann-Signale?
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

fl_dutch
Beiträge: 59
Registriert: 21.01.2017, 23:14

Re: Viessmann 4042 an ZA2-16+ deLuxe - Fragen über Fragen

Beitrag von fl_dutch » 31.01.2017, 14:13

Moin Andreas,

alles gut - keine große Eile. Es steht eh demnächst ein Umzug der Anlage an, vorher werden die Viessmann Signale nicht aufgebaut.

Übrigens ist heute ein weiteres 4042 per Post eingetroffen - das gleiche Problem. Ergo muss der Fehler im Decoder liegen - das hat sich ja jetzt auch so ergeben. Fein, dass ihr die Fehlerquelle gefunden habt! Bei mehreren tausend Zeilen Programmcode auch nicht einfach zu lokalisieren - für uns als Endnutzer ist der QDecoder echt ne eierlegende Wollmilchsau - als Entwickler kann ich mir gut vorstellen, dass es manchmal etwas unübersichtlich wird, wenn man versucht auf neuer Hardware altes Software zu implementieren und kompatibel zu bleiben. Da geht gerne auch bei aller Sorgfalt mal was durcheinander.

Falls ihr ein 4042 zu Testzwecken benötigt, kann ich das gerne leihweise zur Verfügung stellen.

Nette Grüße
Jens
Nette Grüße
Jens

fl_dutch
Beiträge: 59
Registriert: 21.01.2017, 23:14

Re: Viessmann 4042 an ZA2-16+ deLuxe - Fragen über Fragen

Beitrag von fl_dutch » 01.03.2017, 01:03

Gibt es hier Neuigkeiten an der Multiplexfront?
Nette Grüße
Jens

Zeely
Beiträge: 13
Registriert: 14.04.2017, 21:26

Re: Viessmann 4042 an ZA2-16+ deLuxe - Fragen über Fragen

Beitrag von Zeely » 14.04.2017, 22:10

Hallo zusammen,

das würde mich auch mal interessieren... Gibt es irgendwelche Neuigkeiten?!?

Viele Grüße,
Zeely

Antworten