Q-decoder Programmer unter Linux

Alle Fragen rund um den Qdecoder Programmer
Antworten
MGM-dragon
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2016, 21:53
Wohnort: Bottrop, NRW (Deutschland)

Q-decoder Programmer unter Linux

Beitrag von MGM-dragon » 26.02.2016, 22:14

Hallo zusammen

Ich bin seit 3 Tagen stolzer Besiter des Programmers und hatte mich gefreut, meine Dcoder nun einfacher programmieren zu können Laut Systemanforderungen ist der Betrieb des Q-Rail auch unter Linux möglich. Was mir sehr gelegen kommt, da ich keinen Windows-Rechner mehr am laufen habe.

hat jemand von Euch Erfahrungen unter Linux mit dem Programmer?

(Ja ich habe einen ähnlichen Post unter "QRail" erstellt. Dieser dient nicht zur Installation, sondern zum Erfahrungaustausch)
Esu 50000
Spur N
Q-decoder
Kühn WD 10 für Signale

(wird später vervollständigt)

support.ch
Beiträge: 146
Registriert: 03.04.2015, 15:28
Wohnort: 5426 Lengnau AG
Kontaktdaten:

Re: Q-decoder Programmer unter Linux

Beitrag von support.ch » 27.02.2016, 07:34

Auch Hallo Namenloser

Glaubst Du doppelt gemoppelt vehilft eher zu einer Antwort? Doppelte Einträge bringen keine Übersicht, nur Verwirrung. Also lass dies in Zukunft. Deine Not wird auch mit einem einzelen Beitrag erkannt und die Spezialisten hier werden Dir sehr gerne helfen, vor allem wenn sie Dich auch mit einem Namen ansprechen können.

Gruss
Bruno, der sich mit Linux gar nicht auskennt und demzufolge nicht helfen kann
support.ch; Bruno Ineichen / www.qdecoder.ch
meine persönliche Anlage: www.eichenstadt.ch
3-Leiter / 2 x DCC - Lenz zum Fahren und Schalten / Loconet mit Blücher GBM / TrainController Gold / Qdecoder

Antworten