Verbindung

Alle Fragen rund um die PC Software Qrail
peter5185
Beiträge: 11
Registriert: 26.02.2017, 20:08

Re: Verbindung

Beitrag von peter5185 » 22.03.2017, 22:32

Andh hat geschrieben:Hallo Peter,

die Antwort ist ganz einfach.
Qdecoder verstehen kein RocRail, Loconet usw. sondern die Formate: DCC und Märklin/Motorola.

Aber die ZA-Decoder haben eine Schnittstelle wo man entsprechende Protokolladapter anschließen könnte.
Zur Zeit ist jedoch noch kein Protokolladapter verfügbar.

Hallo Andreas
OK. aber die RocoZ21 versteht DCC. Wenn ich die CV's lese sind sie korrekt.
NUN, wie schalte ich jetzt das Ding??
Hat es evtl. einen Sinn den "Qdecoder Programmer" zu erwerben?
Gruss P.R

ruhri
Beiträge: 159
Registriert: 22.04.2015, 20:52

Re: Verbindung

Beitrag von ruhri » 22.03.2017, 22:48

Hallo Peter,

Du wirfst hier einige Sachen durcheinander!

1. Die Z21/z21 ist die Zentrale.
2. Die Signale werden durch die Z21/z21 gesteuert.
3. Rocrail ist eine Steuerungssoftware, die die Z21/z21 ansteuert.
4. Wird in Rocrail die notwendigen Einstellungen nicht richtig vorgenommen, so verwirft die Zentrale diese und gibt auf dem Gleisausgang auch nichts aus. Ergebnis, die Signale schalten nicht wie gewünscht.

Also in der ganzen Kette sind viele Fehler und Fallstricke eingebaut. Daher hilft hier nur ein Schritt für Schritt vorgehen. Hierzu benötigen wir eine Beschreibung deiner Hardware die Du besitzt.

1. Welche Zentrale? -> Z21 oder z21
2. Ist eine Multimaus vorhanden?
3. Wie ist die Z21/z21 konfiguriert? D.h. welche Einstellungen sind im Maintenace Tool im Reiter Einstellungen konfiguriert. Bitte das "Ausgabeformat", "Railcom", "DCC Weichenadressverschiebung +4" genauestens hier angeben.
4. Wenn diese Angaben vorhanden sind, sehen wir weiter.

Gruß
Roman

peter5185
Beiträge: 11
Registriert: 26.02.2017, 20:08

Re: Verbindung

Beitrag von peter5185 » 04.04.2017, 11:35

Hallo
Nun hab ich die Signale in RocRail 1-4 adressiert und es hat funktioniert!
" 2 Flammig!! " bei 3 oder 4 Flammig stimmen die Adressen nicht mehr, da muss ich wahrscheinlich mit anderen Adressen probieren??
Nun eine Frage zu einem 2.Decoder, fahre ich hier mit Ausgang 17 weiter?? Der 1. hat p1 bis p16! (der zweite naturlich auch)?
Liebe Grüsse und Danke für ewure Mühe
Peter

Andh
Beiträge: 560
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Verbindung RocRail Z21 Qdecoder, Signalansteuerung

Beitrag von Andh » 04.04.2017, 11:52

Hallo Peter,

als Erstes das Forum hat Rubriken für die jeweiligen Themengebiete.
Ach den Betreff wählt man entsprechend
Du hast deine Frage hier in das Themengebiet Qrail gestellt.
Das passt überhaupt nicht!
Damit sind die Informationen, die hier ausgetauscht werden für andere Nutzer nicht nutzbar.
Bitte Fragen in der passende Rubrik (in diesem Fall Qdecoder oder Konfiguration) stellen.

Zur Frage zweiter Decoder:
Die Zubehöradressen vergibt man fortlaufenden, wobei man sich im Vorfeld überlegen sollte, welche Adressbereiche man für Weichen, Beleuchtung und Signale verwenden will.
In der Regel hat der zweiter Decoder damit anderer Adressen als der erste Decoder, außer man will an einer anderen Stelle der Anlage mit der gleichen Adresse auch etwas geschaltet haben.

Zur indirekten Frage 3 oder 4 flammige Lichtsignale adressieren:
Für ein Signal wird in der MODE-CV des Decoderanschlusses wo das Signal beginnt der entsprechende Mode für das Signal eingetragen. Diesen bekommt man am leichtesten mit der grafischen Konfiguration von Qrail ermittelt.
In der Adress-CV dieses Decoderausgangs trägt man dann die Zubehöradresse ein, ab der das Signal geschaltet werden soll. Je nach Anzahl der Signalbegriffe werden automatisch auch die Folgeadresse für das Signal vergeben.
Ein Signal mit 3 Signalbegriffen z.B. Mode19 wird dann mit der in der CV hinterlegten Adresse für die ersten 2 Signalbegriffe angesteuert. Und der dritte Signalbegriffe über die folgende Zubehöradresse.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

Antworten