Verbindung

Alle Fragen rund um die PC Software Qrail
peter5185
Beiträge: 11
Registriert: 26.02.2017, 20:08

Verbindung

Beitrag von peter5185 » 07.03.2017, 19:16

Arbeite mit RocRail (Roco Z21) und hab ein Z1 16+ angehängt (für meine Signale)
für den Seriellen Anschluss hab ich "SPROG II DCC Decoder Programmer"
Wenn ich jetzt mit Port. com4 / Verbindung teste steht: es konnte keine Verbindung Hergestellt Werden.
Aber In Qrail"Willkommen" Steht ganz unten rechts -Gleissignal aktiviert- und -verbunden mit: Com4
Wenn ich aber wieder in RocRail bin Steht: Qdecoder ist offline.
GRUSS peter

Michael Küttner
Beiträge: 123
Registriert: 31.03.2015, 08:57
Kontaktdaten:

Re: Verbindung

Beitrag von Michael Küttner » 08.03.2017, 22:24

Hallo Peter,

Qrail kann derzeit nur mit dem Decoder Programmer zum direkten Lesen/Schreiben von CVs verwendet werden.
Andere Zentralen bzw. Programmer werden im Moment nicht unterstützt.

Evtl. stellt Qrail eine Verbindung zum Seriellen Port des "SPROG II DCC..." her. Eine Kommunikation wird allerdings nicht möglich sein.
Zum Thema "SPROG II DCC Decoder Programmer" fehlen mir leider die Erfahrungswerte.

peter5185
Beiträge: 11
Registriert: 26.02.2017, 20:08

Re: Verbindung

Beitrag von peter5185 » 09.03.2017, 23:14

Hallo Michael
Wie verbinde ich dann den Qdecoder Z1-16+ mit Der Roco Z21 ??
Gruss Peter

Michael Küttner
Beiträge: 123
Registriert: 31.03.2015, 08:57
Kontaktdaten:

Re: Verbindung

Beitrag von Michael Küttner » 10.03.2017, 10:06

Hallo Peter,

der Decoder muss an den Programmiergleis-Anschluss der Z21 angeschlossen werden.
Zusätzlich muss jeweils rot/schwarz von Trafo und Gleisanschluss verbunden werden, falls der Decoder nich über einen separaten Trafo versorgt wird.

Das könnte dann in etwa so aussehen:
z21-prog.png
z21-prog.png (204.96 KiB) 2665 mal betrachtet

peter5185
Beiträge: 11
Registriert: 26.02.2017, 20:08

Re: Verbindung

Beitrag von peter5185 » 12.03.2017, 11:51

Michael Küttner hat geschrieben:Hallo Peter,

der Decoder muss an den Programmiergleis-Anschluss der Z21 angeschlossen werden.
Zusätzlich muss jeweils rot/schwarz von Trafo und Gleisanschluss verbunden werden, falls der Decoder nich über einen separaten Trafo versorgt wird.

Das könnte dann in etwa so aussehen:
Der Dateianhang z21-prog.png existiert nicht mehr.
Alles Klar
Hab nun die Cv's wie auf der Qrail-Liste so reingehauen, die Signale brennen , tun aber keinen wank!
In der RocRail tabelle_Signale_ hab ich überal Adresse 0 gelassen.
Auf dem Gleisplan fünktionieren die Signale auch im Automatik modus
hab auch probiert CV 59 auf Wert 1 zu stellen, hat auch nichts gebracht.
irgendwie muss der Z1-16+ verbunden sein. wenn ich den wert in CV60 ändere brennen andere Lampen an den Signalen
Vielleicht kannst du mir helfen was ich noch ausprobieren soll???
lg Peter
Dateianhänge
Signal-Anschlüsse.JPG
So sind die Signale angeschlossen!
Signal-Anschlüsse.JPG (71.56 KiB) 2655 mal betrachtet
CV-List (Qrail).JPG
CV-List (Qrail).JPG (80.94 KiB) 2655 mal betrachtet

Michael Küttner
Beiträge: 123
Registriert: 31.03.2015, 08:57
Kontaktdaten:

Re: Verbindung

Beitrag von Michael Küttner » 12.03.2017, 12:27

Hallo Peter,

mit der CV59 kann ich im Moment nichts anfangen. Ich glaube diese hat (wenn überhaupt) nur eine sehr spezielle Funktion.
Allerdings würde ich die CV60 auf dem Standardwert 4 lassen, solange du die Sequenzsteuerung und den Funktionsgenerator nicht verwendest.

Vielleicht gehst du einfach schrittweise vor und nimmst die Signale einzeln in Betrieb:
  • Decoder nochmal zurücksetzten (CV 8=8)
  • Mode des ersten Signals schreiben (CV 550=103)
  • Zubehöradresse des ersten Signals schreiben (CV 1=1)
  • jetzt solltest du über die Zubehöradresse 1-rot, 1-grün, 2-rot die Fahrbegriffe Halt, FB1, FB2 schalten können
Den höhenwertigen Teil (MSB) der Adressen musst du nicht mit schreiben, solange die Adresse kleiner 256 ist.

Andh
Beiträge: 560
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Verbindung

Beitrag von Andh » 13.03.2017, 11:23

Hallo Peter,

wenn du zu den Signalbildern die Zusatzfunktionen wie Ablaufsteuerung und Funktionsgenerator nicht nutzt, würde ich auch empfehlen anstatt der "Testsoftware" Z1-16(+) Signal ACH die Software 8.11 für Z1-16 Signal DACH zu verwenden.

Ansonsten, wie von Michael vorgeschlagen, ein Signal nach dem anderen Konfigurieren und Testen.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

peter5185
Beiträge: 11
Registriert: 26.02.2017, 20:08

Re: Verbindung

Beitrag von peter5185 » 22.03.2017, 01:26

Hallo
Meine Angaben waren nicht korrekt. Ich habe den " ZA1-16+ "
Und konnte alle CVs und Werte (nach Qrail-CV Liste) Programmieren! _Roco Z21_
Das Problem ist ich kann die Signale mit RocRail nicht schalten!
Bin nun 10 Tage am probieren. im RocRail Forum hab ich bis jetzt auch keinen
mich weiter bringenden Tip erhalten .
CV 57=1 CV60=4 CV56=2 (schweiz)
Gruss Peter

Andh
Beiträge: 560
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Verbindung

Beitrag von Andh » 22.03.2017, 19:10

Hallo Peter,

die Antwort ist ganz einfach.
Qdecoder verstehen kein RocRail, Loconet usw. sondern die Formate: DCC und Märklin/Motorola.

Aber die ZA-Decoder haben eine Schnittstelle wo man entsprechende Protokolladapter anschließen könnte.
Zur Zeit ist jedoch noch kein Protokolladapter verfügbar.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

respace99
Beiträge: 73
Registriert: 04.04.2015, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Verbindung

Beitrag von respace99 » 22.03.2017, 19:46

Hallo zusammen

Rocrail ist doch eine Steuerungssoftware, welche "nur" eine handelsübliche Zentrale steuert - oder irre ich mich da? Wenn nicht, dann ist es Aufgabe der Zentrale, das geeignete Protokoll zur Verfügung zu stellen ...
Gruss
Giorgio

Antworten