Decoder ZA2-16+ defekt

Alle Fragen rund um den Qdecoder
Antworten
Barnes70
Beiträge: 26
Registriert: 19.01.2017, 12:50
Wohnort: Nähe von Erfurt

Decoder ZA2-16+ defekt

Beitrag von Barnes70 » 20.01.2019, 18:54

Guten Tag
Ich habe wohl ,den o.g. Decoder gehimmelt.
Auf der Platine ist ein kleines elektronisches Bauelement defekt.
Wohin muss ich den Decoder zur Reparatur einsenden und was wird eine Reparatur kosten. Das Bauteil ist eher klein und hat sechs Anschlüsse.
Das Kaufdatum war am 16.01.2017 . Also ist die Garantie gerade vorüber :-( Über eine schnelle Antwort freue ich mich schon.
Mit freundlichen Grüssen
Lars Reineboth
Grüße aus Thüringen
Lars Reineboth

Barnes70
Beiträge: 26
Registriert: 19.01.2017, 12:50
Wohnort: Nähe von Erfurt

Re: Decoder ZA2-16+ defekt

Beitrag von Barnes70 » 20.01.2019, 19:05

Hier ein paar Fotos
Dateianhänge
IMAG0673.jpg
IMAG0673.jpg (160.18 KiB) 474 mal betrachtet
IMAG0674.jpg
IMAG0674.jpg (239.72 KiB) 474 mal betrachtet
Grüße aus Thüringen
Lars Reineboth

Andh
Beiträge: 562
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Decoder ZA2-16+ defekt

Beitrag von Andh » 21.01.2019, 21:55

Guten Abend Lars,

das defekte Bauteil ist ein Transistor, der die Masse des Decoders schaltet, um auch einen Überstrom gegen Masse zu verhindern.
Wie telefonisch besprochen, war die Ursache für den Defekt, dass der angesetzte Lötkolben eine andere Masse hatte, als der Decoder über die Trafo-Klemme, welche noch versorgt war.
Der kleine Transistor ließe sich mit etwas Mühe ersetzen, wenn die Leiterbahnen nicht zu stark in Mitleidenschaft gezogen sind.
Das Gefummle dauert 30min bis eine Stunde, was bei einem üblichen Lohn für einen Techniker meist zu teuer wird.
Aus diesem Grund haben wir die Reparatur zum Freundschaftspreis eingestellt.
Wer sich selbst an der Reparatur versuchen will, dem nennen wir gern den Typ und eine Bezugsquelle für die Transistoren.

In Ihrem Fall sind zusätzlich zum Transistor auch auf dem Prozesser in der Mitte der Platine Beschädigungen zu erkennen.
Dieser Decoder ist nur noch ein Fall für den Elektroschrott.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

Antworten