F0-4 / F0-8 Pufferung mit Kondensator

Alle Fragen rund um den Qdecoder
DasFrettchen
Beiträge: 15
Registriert: 18.04.2015, 23:37

Re: F0-4 / F0-8 Pufferung mit Kondensator

Beitrag von DasFrettchen » 09.07.2015, 19:45

Ja so hatte ich es auch verstanden.

Fazit:

Waggongs blieben im Stillstand hell.
Waggongs via Hand hin und hergeschoben - Wagonngs flackerten und wurden dunkler.

Daraufhin habe ich Kontaktschwäche vermutet. Habe dann den Mittelschleifer und die Masseräder mit Lappen und isopropanol und die Gleise mit dem Schienenreiniger/Schienenmopp mit Isopropanol gereinigt und die Massechleifer nachgebogen.
Waggons beim hin und her schieben auf dem Abstellgleis gleichbleibend hell ab und zu dunkler (also def. Kontaktprobleme)

Dann im altbekannten verband gefahren und siehe da... es lüppt.

Manchmal ist die Lösung doch einfacher als gedacht. Sorry für das verrückt machen, aber ich war von einem elektronischen Problem ausgegangen.

Und danke dir!!!

Antworten