Decoder reagiert nicht

Alle Fragen rund um den Qdecoder
support.ch
Beiträge: 148
Registriert: 03.04.2015, 15:28
Wohnort: 5426 Lengnau AG
Kontaktdaten:

Re: Decoder reagiert nicht

Beitrag von support.ch » 29.01.2016, 23:00

Dampfholger hat geschrieben: ....Ich habe alle Verbraucher von der ECoS genommen und nur den Qdecoder am Gleisausgang angeschlossen. Er lies sich eiwandfrei schalten. Also sind Zentrale, Signal und Decoder in Ordnung.
Diese Aussage steht im Widerspruch zu Deiner Aussage vom 15. Januar. Was gilt nun?
Falls nun der Decoder sich mit der Ecos einwandfrei schalten lässt,heisst das für mich: der Fehler ist nicht beim Decoder zu suchen.
Trotzdem: verwendest Du nur reinen Boosterstrom zur Versorgung des Decoders? Also Gleis und Trafoanschluss parallel geschaltet?
Dampfholger hat geschrieben: Nun habe ich einen Booster (LDT) mit 2,5A Leistung angeschlossen und daran nur den Qdecoder angeschlossen. Das Ergebnis ist besser aber noch nicht gut. Der Decoder reagiert nich auf alle Schalthandlungen.
Hat das vielleicht mit der Leistung vom Booster was zu tun?

Gruß Holger
An der Leistung des Booster kann es garantiert nicht liegen. Auch hier nochmals die Frage wie ist der Decoder angeschlossen?
Es empfielt sich für den Trafoanschluss eine separate, Gleich- oder Wechselstromversorgung anzuschliessen.
Mir scheint der Booster bekommt kein eindeutiges Mastersignal von der Ecos. LDT versteht sich höchstwahrscheinlich nicht mit der ECOS. Er Ich würde den Fehler zwischen den beiden zu suchen.

- Ist der Booster überhaupt richtig an der Ecos angeschlossen, bekommt er das Digitalsignal?
- Können andere Verbraucher über den Booster geschaltet werden?

Vom Booster sollte nur das Gleissignal am Decoder angeschlossen sein.
support.ch; Bruno Ineichen / www.qdecoder.ch
meine persönliche Anlage: www.eichenstadt.ch
3-Leiter / 2 x DCC - Lenz zum Fahren und Schalten / Loconet mit Blücher GBM / TrainController Gold / Qdecoder

nakott
Beiträge: 95
Registriert: 22.12.2016, 16:22
Kontaktdaten:

Re: Decoder reagiert nicht

Beitrag von nakott » 14.04.2017, 20:30

Hallo,

auch wenn dieser Thread schon etwas älter ist, so möchte ich meine Erfahrung dazu kurz schreiben. Ich hatte auch die Sorgen, dass mein Z1-16 Signal gar nicht oder teilweise nur reagiert hatte.

Die Signale versorge ich aus einem Booster, so dass am Qdecoder die Anschlüsse Gleis und Trafo zusammengefasst sind und dann zum Booster gehen. Ansteuerung mit DCC. Bei mir stellte sich die Sache dann so dar:

:arrow: Tams RedBox interner Booster 15V Gleisspannung: Qdecoder reagiert manchmal nicht
:arrow: Tams MC + Tams B-2 Booster 18V Gleisspannung: Qdecoder reagiert bisher immer
:arrow: Roco z21start interner Booster 18V Gleisspannung: Qdecoder reagiert bisher immer
:arrow: Tams RedBox interner Booster 19V Gleisspannung: Qdecoder reagiert nur ganz selten nicht
:arrow: Tams MC + Tams B-2 Booster 20V Gleisspannung (Sonderanfertigung): Qdecoder reagiert oft nicht
:arrow: Märklin CS2 interner Booster 21V Gleisspannung: Qdecoder reagiert gar nicht (CS2 auf DCC gestellt)

Spannungsangaben laut Herstellerangabe oder, wenn vorhanden, durch Ablesen der Anzeige am Gerät.

Die neuen ZA habe ich nicht getestet. Zum Vergleich: Meine 16 Stück Tams WD-34 Weichendecoder aus dem Jahr 2009 reagieren immer unabhängig von der Gleisspannung (15V nicht getestet, weil das für die Spulenantriebe zu wenig wäre).

Grüße Dirk
Anlage URI im Stummi ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp

Andh
Beiträge: 562
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Decoder reagiert nicht

Beitrag von Andh » 14.04.2017, 21:22

Hallo Dirk,

ich muss hier mal wieder den Spannungsbereich des Qdecoders anführen.
Laut Anleitung ist am TRAFO-Anschluss eine Spannung zuwischen 9V und 18V zulässig.
Wird eine höhrere Spannung angelegt, riskiert man eine vorzeitige Alter bis hin zu einer Beschädigung des Decoders, speziell bei Wechselspannung!!!

Die ZA-Decoder haben jetzt eine Eingangsspannungsüberwachung. Der Decoder schaltet ab und die rote LED blinkt, wenn die Spannung zu hoch ist.

Kommunikationsprobleme bei unter 12V am Gleis musste ich leider auch schon feststellen.
Bei welchem Typ dies war, kann ich leider nicht mehr sagen.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

nakott
Beiträge: 95
Registriert: 22.12.2016, 16:22
Kontaktdaten:

Re: Decoder reagiert nicht

Beitrag von nakott » 17.04.2017, 09:04

Hallo Andreas,
nakott hat geschrieben:Die Signale versorge ich aus einem Booster, so dass am Qdecoder die Anschlüsse Gleis und Trafo zusammengefasst sind und dann zum Booster gehen
Andh hat geschrieben:Laut Anleitung ist am TRAFO-Anschluss eine Spannung zuwischen 9V und 18V zulässig.
Wird eine höhrere Spannung angelegt, riskiert man eine vorzeitige Alter bis hin zu einer Beschädigung des Decoders, speziell bei Wechselspannung!!!
ich habe im Handbuch des Z1-16 Signal geschaut und finde das:
Bild
Wie oben ausgeführt, versorge ich den Z1-16 Signal nur aus dem Booster. Entsprechend Anleitung verstehe ich das so, dass für mich der Rubrik "9-27V Gleisspannung" gelten müsste. Oder unterliegt mir da ein Denkfehler?
Andh hat geschrieben:Die ZA-Decoder haben jetzt eine Eingangsspannungsüberwachung. Der Decoder schaltet ab und die rote LED blinkt, wenn die Spannung zu hoch ist.
Das ist eine prima Weiterentwicklung.

Grüße Dirk
Anlage URI im Stummi ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp

Andh
Beiträge: 562
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Decoder reagiert nicht

Beitrag von Andh » 17.04.2017, 09:23

Hallo Dirk,

du hast Recht.
Nutzt man das Gleissignal als Versorgung sind bis zu 27V in Ordnung.

Hast du in der Zwischenzeit die Software der Decoder mal auf die aktuelle Version 8.11 von 02/2016 geupdatet.
Dort wurde noch eine kleine Verbesserung in der Empfangssynchronisation vorgenommen.

Wenn du die Nase noch nicht voll hast, wäre auch ein Test mit der neuesten 9.x Firmware einen Versuch wert, da dort die Gleiserkennung nach einem anderen Prinzip funktioniert.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

nakott
Beiträge: 95
Registriert: 22.12.2016, 16:22
Kontaktdaten:

Re: Decoder reagiert nicht

Beitrag von nakott » 17.04.2017, 09:36

Hallo Andreas,

es ist Ostermontag und Ihr/Du geht Support. Wow. Danke. :D
Andh hat geschrieben: Hast du in der Zwischenzeit die Software der Decoder mal auf die aktuelle Version 8.11 von 02/2016 geupdatet.
ja, meine Z1-16 Signal sind auf 8.11.
Andh hat geschrieben:Wenn du die Nase noch nicht voll hast, wäre auch ein Test mit der neuesten 9.x Firmware einen Versuch wert, da dort die Gleiserkennung nach einem anderen Prinzip funktioniert.
Das könnte ich zum Test schon machen, nur bietet mir Qrail für Z1-16 Signal nur 9.4 an. Bei den ZA ist man schon bei 9.12. Ich weiß also nicht, ob das Sinn macht auf 9.4 zu testen.

Durch meine Tests habe ich ja eine Versorgung gefunden (Tams B-2 18V), die für mich bisher gut funktioniert, so dass ich nicht unbedingt eine Änderung brauche. Ich hatte meine Ergebnisse primär deshalb gepostet, um anderen Anwendern, die auch diese Sorgen haben, eine mögliche Ursache und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Es ging mir weniger darum, seitens Euch eine Änderung zu wünschen.

Viele Grüße Dirk
Anlage URI im Stummi ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp

Andh
Beiträge: 562
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Decoder reagiert nicht

Beitrag von Andh » 18.04.2017, 08:15

Hallo Dirk,

ein Modellbauer braucht Support, wenn er Zeit zum Bauen hat.
Und das ist am Abend, am Wochenende, Feiertagen ....
Was nützt es, wenn man Zeit hat, aber man auf Grund fehlendem Support nicht weiter kommt?!

Wenn du eine Lösung für dein Problem gefunden hast, dann ist das zumindest ein Teilerfolg, der ausreichend ist.
Den Test mit der 9.4 musst du damit nicht unbedingt durchführen.

Für die Z1 und Z2 Decoder wird es nur gelegentlich eine 9.x Testfirmware geben, wenn dieses erforderlich ist.
Die 8.x Software ist für diese Decoder die geprüfte und freigegebene Softwarebasis.
Lediglich, wenn Verbesserungen aus der 9.x für die alten Decodertypen wichtig sind, werden diese in die 8.x überführt.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

Exsachse
Beiträge: 53
Registriert: 05.04.2015, 22:08

Re: Decoder reagiert nicht

Beitrag von Exsachse » 04.12.2018, 13:19

Hallo,

auch wenn das hier schon sehhhr alt ist... (der Thread wurde aktuell wieder verlinkt).
Hier noch meine Erfahrungen dazu:

Getestet mit Z1-16N, Z1-16 Signal und Z2-8 signal alles SW 8.11 (Versorgung Gleis und Trafo 12V)
:arrow: Tams MasterControl mit Kabasoft-Boostern bei 18V: Qdecoder reagiert manchmal nicht
:arrow: Tams MasterControl mit LDT DB-2 bei 18V: Qdecoder reagiert bisher immer
:arrow: OpenDCC GBMboost 12V und 16V mit Railcom-Cutout: Qdecoder reagieren nur selten
:arrow: OpenDCC GBMboost 12V und 16V ohne Railcom-Cutout: Qdecoder reagiert bisher immer

Grüße Ludwig

Videoman
Beiträge: 8
Registriert: 27.11.2018, 12:48

Re: Decoder reagiert nicht

Beitrag von Videoman » 17.12.2018, 13:52

Ich habe das selbe Problem: viewtopic.php?f=2&t=706

Der QDecoder hat anscheinend Problem mit der Lücke für Railcom bzw. Mfx.

support.ch
Beiträge: 148
Registriert: 03.04.2015, 15:28
Wohnort: 5426 Lengnau AG
Kontaktdaten:

Re: Decoder reagiert nicht

Beitrag von support.ch » 17.12.2018, 15:08

Videoman

mit welcher Softwareversion arbeitetst Du?
support.ch; Bruno Ineichen / www.qdecoder.ch
meine persönliche Anlage: www.eichenstadt.ch
3-Leiter / 2 x DCC - Lenz zum Fahren und Schalten / Loconet mit Blücher GBM / TrainController Gold / Qdecoder

Antworten