Tams RedBox: Probleme beim schalten von Märklin Magnetartikeln

Alle Fragen rund um den Qdecoder
Andh
Beiträge: 468
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Tams RedBox: Probleme beim schalten von Märklin Magnetartikeln

Beitrag von Andh » 15.01.2018, 22:14

Hallo Martin,

danke für die ausführliche Beschreibung. Das hilft zumindest etwas weiter.

Die Versorgung per Trafo scheint schon einmal nicht zu gehen.
Entweder du besorgst dir ein Schaltnetzteil mit einer Ausgangsspannung im Bereich von 18V-24V DC.
Oder wir müssen versuchen, dass die RedBox doch den Strom für die Decoder liefert.

Als nächstes stellt sich immer noch die Frage, warum es ab 4 Decodern nicht mehr geht.
a) Im Kabel hinter dem 3. Decoder stimmt was nicht
b) Das Gleissignal wird so verfälscht, dass es nicht mehr erkannt werden kann.
c) Nur bei der RedBox klappt es bei der Verkabelung mit der Signalerkennung nicht.

Hier würde ein Test mit dem Qprogrammer mit Anschluss an das Gleissignal und an Versorgungsleitung weiter helfen.
Damit stellen wir fest, ob es an der RedBox liegt oder ein allgemeines Problem mit der Übertragung des Digitalsignals ist.

Für das Gleissignal ist bei längeren Strecken auf jeden Fall ein zweiadriges verdrilltes Kabel zu empfehlen.
Dieses überträgt die Gleissignale am Besten. Nur blöd, dass man das Kabel nur schwer schon fertig so bekommt oder dieses deutlich teurer als das normale zweiadrige Kabel ist.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

antrim
Beiträge: 12
Registriert: 11.02.2017, 10:38

Re: Tams RedBox: Probleme beim schalten von Märklin Magnetartikeln

Beitrag von antrim » 21.01.2018, 09:54

Hallo Andreas,

Danke erstmal für die schnellen Antworten und die Hilfe. Die Anlage steht nicht bei mir und ich komme die nächsten Wochenenden leider wohl nicht zum testen, werde mich aber sobald es Neuigkeiten gibt melden.

Gruß,
M
Viele Grüße aus Stuttgart,
Martin

antrim
Beiträge: 12
Registriert: 11.02.2017, 10:38

Re: Tams RedBox: Probleme beim schalten von Märklin Magnetartikeln

Beitrag von antrim » 16.02.2018, 17:31

Hallo Andreas,

ich habe ein 20V Laptop Netzteil dran gehangen und siehe da, es gehen alle 5 angeschlossenen Decoder. Weiter kam ich mit der Verkabelung noch nicht, werde aber heute weiter machen.

DANKE erst mal soweit!

Grüße,

Martin
Viele Grüße aus Stuttgart,
Martin

Andh
Beiträge: 468
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: Tams RedBox: Probleme beim schalten von Märklin Magnetartikeln

Beitrag von Andh » 16.02.2018, 21:46

Super Martin,

dann wünsche ich weiterhin viel Erfolg mit der Anlage.
Gruss aus Dresden
Andreas Hillert

Qdecoder Support Team

www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

Antworten