Kein Licht mit Qdecodern

Alle Fragen rund um den Qdecoder
Antworten
Neelix
Beiträge: 18
Registriert: 26.07.2020, 16:08
Wohnort: Therwil
Kontaktdaten:

Kein Licht mit Qdecodern

Beitrag von Neelix » 16.08.2020, 15:56

Es ist eigentlich eine simple Installation, dennoch funktioniert sie bei mir nicht, die Lampen brennen nicht.
Ich habe schon alles erdenkliche versucht, Kabel umgepolt, alles gelöscht und wieder programmiert, andere LED verwendet, es gibt kein Licht.
Ich habe als Versuch auch bei einem Weichendecoder eine Lampe programmiert und angeschlossen, die Weiche schaltet aber das Licht nicht.
Hier meine Installation
Lichtproblem.jpg
Lichtproblem.jpg (141.03 KiB) 856 mal betrachtet
(wie's im Buche steht)
Lichtproblem2.jpg
Lichtproblem2.jpg (158.77 KiB) 856 mal betrachtet
Hat jemand eine Erklärung?
[b]Neelix[/b]
MBA: TC Gold 9.0 B2, Lenz LZV 100, 2-Leiter, H0 und H0m,

Jürgals
Beiträge: 22
Registriert: 15.07.2019, 18:47

Re: Kein Licht mit Qdecodern

Beitrag von Jürgals » 16.08.2020, 17:33

Hallo Neelix,
die erste Frage ist mir fast zu simpel, leuchtet die LED wenn nach der angegebenen Schaltung der Anschluss 1 auf Masse (braun) gelegt wird?
Zweite Frage: Wie programmierst du, kannst du einzelne CVs zurücklesen?

Jürgen

Exsachse
Beiträge: 66
Registriert: 05.04.2015, 22:08

Re: Kein Licht mit Qdecodern

Beitrag von Exsachse » 16.08.2020, 18:51

Hallo,

nur zur Sicherheit noch eine einfache Frage, hat die LED einen Vorwiderstand? Wenn nicht, dürfte sie inzwischen kaputt sein.... ( :oops: )
Viele Grüße Ludwig.

Neelix
Beiträge: 18
Registriert: 26.07.2020, 16:08
Wohnort: Therwil
Kontaktdaten:

Re: Kein Licht mit Qdecodern

Beitrag von Neelix » 17.08.2020, 13:46

Hallo Jürgen
Leider nein, die Klemmen T und + führen keinen Strom.
Die LED haben Wiederstände und funktionieren direkt am Trafo angeschlossen i.O.
Bei der 2. Frage verstehe ich nicht ganz, was du meinst Du mit zurücklesen, ich programmiere so wie die Weichenantriebe auch, bei denen funktioniert es, auch die Signale haben kein Problem.
[b]Neelix[/b]
MBA: TC Gold 9.0 B2, Lenz LZV 100, 2-Leiter, H0 und H0m,

Jürgals
Beiträge: 22
Registriert: 15.07.2019, 18:47

Re: Kein Licht mit Qdecodern

Beitrag von Jürgals » 17.08.2020, 16:51

Hallo Neelix,
wenn an den Trafo-Klemmen des Decoders Gleich-oder Wechselspannung anliegt, muss an Masse (braun) minus und an Plus (blau) eine Gleichspannung anliegen, je nach Eingangsspannung ca 10 bis 20V-). Das ist an allen Z, ZA1 und ZA2 Decodern so.
Wird der Ausgang (zB A1) über die Steuerungssoftware eingeschaltet, erhält der Ausgang A1 Masse und die Lampe leuchtet.
Solltest du fertig gekaufte LED-Platinen verwenden, müsste der rote Draht (Anode = plus) aufs blaue Plus und der blaue Draht an den Ausgang 1, aber du hast geschrieben, dass du umgepolt hast.

Leider hast du nicht beantwortet, wie du programmierst, so muss ich im Nebel stochern. Bis jetzt gehe ich davon aus, dass du über Qrail die Konfiguration erzeugst und per Hand jedes CV einzeln programmierst.
Folgender Rat, wenn über die Lenz-Zentrale programmiert wird:
Anschluss Programmiergleis P und Q funktioniert gut, wenn der Decoder über die Trafoklemmen separat mit Spannung versorgt wird. Die LZV schaltet sehr schnell nach dem Programmieren die Spannung wieder ab, auch wenn der Decoder noch nicht fertig ist (deshalb kann eine separate Spannung nötig sein).
Das Auslesen der CV ist bei Problemen nötig, um den Inhalt der betreffenden CV zu überprüfen. Kann sein, dass es über den PC Schwierigkeiten beim Auslesen gibt, die Lenz-Zentrale gibt in Richtung PC nicht alles durch (liegt nicht an Qdecoder).

Jürgen

Neelix
Beiträge: 18
Registriert: 26.07.2020, 16:08
Wohnort: Therwil
Kontaktdaten:

Re: Kein Licht mit Qdecodern

Beitrag von Neelix » 17.08.2020, 17:56

Ja ich programmiere mit Qrail. aber keine CV Anpassungen von Hand. Ich habe festgestellt, dass bei allen Decodern die ich in Betrieb habe die T und blaue + Klemme keinen Strom hat, bei den Weichen und Signalen werden die Klemmen nicht benötigt daher funktionieren diese auch. Dies braucht es offenbar nur bei den Lichtern.
Wie kann ich nun den Decoder dazu bewegen, dass an den besagten Klemmen Strom anliegt. Ich denke das ist die Ursache des Problems.
Die Lampen haben keinen Rückleiter.
[b]Neelix[/b]
MBA: TC Gold 9.0 B2, Lenz LZV 100, 2-Leiter, H0 und H0m,

Jürgals
Beiträge: 22
Registriert: 15.07.2019, 18:47

Re: Kein Licht mit Qdecodern

Beitrag von Jürgals » 17.08.2020, 19:22

...du hast bis jetzt nur Motoren angeschlossen? Mit was hast du zwischen Masse und Plus an den Decodern die Spannung (keinen Strom) gemessen bzw geprüft?
Jürgen

Neelix
Beiträge: 18
Registriert: 26.07.2020, 16:08
Wohnort: Therwil
Kontaktdaten:

Re: Kein Licht mit Qdecodern

Beitrag von Neelix » 18.08.2020, 12:07

Mit einer LED Lampe. Diese brennt beim Anschluss an T und + Klemme. Aber eben die geschaltete Klemme 1 reagiert nicht.
Mit dem Spannungsmesser (Voltmeter) kann ich keine Spannung sehen
[b]Neelix[/b]
MBA: TC Gold 9.0 B2, Lenz LZV 100, 2-Leiter, H0 und H0m,

Neelix
Beiträge: 18
Registriert: 26.07.2020, 16:08
Wohnort: Therwil
Kontaktdaten:

Re: Kein Licht mit Qdecodern

Beitrag von Neelix » 18.08.2020, 18:12

Problem schein behoben zu sein ohne Erkenntnis warum. Aber mit dem Hinweis mit dem Handregler zu prüfen hat heute erstmals funktioniert, danach auch im TC.
Ich hoffe es bleibt nun so.
Jedenfalls vielen Dank an alle die sich bemüht haben eine Lösung zu finden.
Besonders Jürgen :D
[b]Neelix[/b]
MBA: TC Gold 9.0 B2, Lenz LZV 100, 2-Leiter, H0 und H0m,

Jürgals
Beiträge: 22
Registriert: 15.07.2019, 18:47

Re: Kein Licht mit Qdecodern

Beitrag von Jürgals » 18.08.2020, 18:27

Hallo Neelix,

hatte gerade einen weiteren Text fertig. Funktioniert es mit der Adresse 301 oder hast du eine unter 255 gewählt? Lenz bis Software 3.5 kann nur bis 255, erst 3.6 kann bis 9999. Denke aber LZV gab es nicht unter 3.6.

Jürgen

Antworten