"Trafo" Schraubklemmen ZA-Serie

Alle Fragen rund um den Qdecoder
Antworten
Ritzelschinder
Beiträge: 67
Registriert: 05.05.2015, 19:50
Wohnort: Waakirchen

"Trafo" Schraubklemmen ZA-Serie

Beitrag von Ritzelschinder » 13.02.2018, 19:53

Hallo zusammen,

ich habe mir wieder mal weitere Qdecoder gekauft, 2 Stück ZA1 - 16+. Soweit so gut. Porgrammiert und getestet. Auch soweit gut, aaaaaaaaaber: ich wollte meine Z1 16+ gegen die ZA 16 + tauschen (Z1 16+ werden in Z1 Signal umprogrammiert, dort wo ich sie einsetze gibt es Platzprobleme).

Ist ja eigentlich ich kein Problem, nur ich habe die Leitungen für die Spannungsversorgung "Trafo" partout nicht in die Klemmen vom ZA1-Decoder hinein bekommen, Adernschutz verkleinert den Klemmbereich), beim alten Z1 kein Problem.

Jetzt meine blöde Frage: kleinere Klemmen habt ihr nicht gefunden ? :mrgreen: Jetzt ist der Decoder riesengroß geworden, mit hübscher Montageplatte, und ihr macht soooo kleine Klemmen für die Leistungsversorgung dran? Entweder hier welche ohne Adernschutz nehmen oder eine Nummer größer, 2x0,5mm² mit Duo-Aderendhülse gequetscht mit Profi-Aderendhülszange sollte schon möglich sein.

grüße von Robert
- wer Schreibfehler findet, darf sie behalten -
- Pickelbahner nur mit DCC und Ecos II, MFX-Verweigerer -

Andh
Beiträge: 422
Registriert: 03.04.2015, 14:53

Re: "Trafo" Schraubklemmen ZA-Serie

Beitrag von Andh » 14.02.2018, 10:13

Hallo Robert,

das ist ja erstaunlich, dass dir das erst jetzt auffällt. :P

Diese Kritik gab es schon 2016 bei der Einführung der ZA-Decoder.
Der findige Modellbahne entfernt den Drahtschutz und schon ist die Schraubklemme fast so groß wie beim Z1.

Übrigens, es gibt größere (bedeutend teurere) Schraubklemmen, aber wollt ihr wirklich bloß wegen der blöden Schraubklemme noch 2EUR mehr für den Decoder zahlen? :mrgreen:

Nur als Hinweis vorab:
Die Z1-16+ lassen sich in die teureren Z1-16 Signal umwandeln, aber nicht umsonst. ;)
viewtopic.php?f=8&t=529
Gruss aus Dresden
Qdecoder Support Team
Andreas Hillert
www.qdecoder.de
info(at)qdecoder.com
Tel: 0351/50036-95

Ritzelschinder
Beiträge: 67
Registriert: 05.05.2015, 19:50
Wohnort: Waakirchen

Re: "Trafo" Schraubklemmen ZA-Serie

Beitrag von Ritzelschinder » 14.02.2018, 14:00

Hallo Andreas,
das ist ja erstaunlich, dass dir das erst jetzt auffällt. :P

Diese Kritik gab es schon 2016 bei der Einführung der ZA-Decoder.
klar fällt mir das erst jetzt auf, eben auch erst jetzt neue Decoder gekauft. Is so. :)
Übrigens, es gibt größere (bedeutend teurere) Schraubklemmen, aber wollt ihr wirklich bloß wegen der blöden Schraubklemme noch 2EUR mehr für den Decoder zahlen?
In dem Fall kratzen mich die 2€ weniger, ich bin halt da kein typischer Modellbahner/Sparfuchs und ich brauche nicht täglich welche, Mehrkosten halten sich also seeeehr in Grenzen :mrgreen:

Adernschutz habe ich schon entfernt, aber immer noch seeeehr knapp.
Nur als Hinweis vorab:
Die Z1-16+ lassen sich in die teureren Z1-16 Signal umwandeln, aber nicht umsonst.
ja,mei, ist doch nix Schlimmes, ich arbeite auch nicht umsonst.

Gruß von Robert
- wer Schreibfehler findet, darf sie behalten -
- Pickelbahner nur mit DCC und Ecos II, MFX-Verweigerer -

Antworten